Haarspray: Schlecht für Haare?

1 Antwort

ob haarspray auf dauer die haare schädigt ist glaube ich auch so eine philosophie für sich. schaumfestiger ist auch kein natürliches produkt. ich denke mal, wenn du das gefühl hast deine haare verändern sich durch den täglichen haarspraygebrauch, dann würde ich das auch weg lassen. eine möglichkeit für mehr volumen ist das fönen über eine rundbürste. ich föne meine haare über eine rundbürste am oberkopf und zum schluss benutze ich wenig haarspray am pony. damit habe ich für mich einen guten kompromiss gefunden....

Gibt es einen Unterschied zwischen natürlichen und künstlichen Vitamine?

In den Brausetabletten die man als Nahrungsergänzung kaufen kann, sind doch künstliche Vitamine drin, oder? Macht das für den Körper einen Unterschied ob man künstliche oder natürliche Vitamine isst?

...zur Frage

Ist es schädlich, bei einem Muttermal die Haare rauszuzupfen?

Ich habe an meinem Handgelenk schon seit ich denken kann ein kleines Muttermal, in dem ein schwarzes Haar wächst. Ich habe die (schlechte, ich gebs ja zu) Angewohnheit, an dem Haar rumzuknabbern und es mit den Zähnen rauszuzupfen. Jetzt hat mich eine Freundin dabei mal beobachtet und dann gemeint, das wäre ganz schlecht, aus Muttermalen darf man die Haare nicht rausziehen.

Stimmt das? Und wenn ja, warum denn nicht? Ich dachte, das sind nur besonders pigmentierte Stellen und mehr nicht ...

...zur Frage

Wenn sich die Farbe der Haare (silberweiß) ändert, verändert sich ebenfalls die Struktur?

Seit ein paar Jahren habe ich meine gefärbten Haare zu schönen silberweißen Haaren auswachsen lassen mit einer dunklen Strähne an der Seite. Ich wollte sie nicht mehr färben. (bin über 60 J.) Nun stelle ich seit einiger Zeit fest, dass immer mehr dunkle Haare an verschiedenen Stellen nachwachsen und ich habe den Eindruck, dass sie auch dünner geworden sind. Die Struktur der Haare hat sich ebenfalls von leicht gewelltem (natürliche Krause) in strubelliges, krisseliges Haar verändert. Auch muss ich meine Haare fast an jedem 2. Tag waschen, die Kopfhaut juckt und die Frisur sitzt nicht mehr. Ich gehe übrigens alle 4-6 Wochen zum Frisör, da ich eine Kurzhaarfrisur trage.

...zur Frage

Ist Salzwasser gut für die Haare?

Ist Salzwasser gut für die Haare? Danach fühlen sie sich immer so kaputt an, aber wenn man sie dann wäscht, glänzen sie besonders. Sollte man öfter mal Sazwasserkuren machen?

...zur Frage

Erfahrungen mit Regaine - Wer kann von Erfolgen berichten?

Ich habe gehört, Regaine soll für vollere Haare sorgen. Ich habe immer wieder das Gefühl, meine Haare fallen nur so aus und ich habe auch sehr feines Haar. Jetzt fänd ich es gut, wenn meine Haare dadurch wieder voller würden. Kann ich Erfolge erwarten? Habt ihr Erfahrungen?

...zur Frage

Welche Bürste ist besser für die Haare?

Eine Bürste mit Stahlborsten oder eine Bürste mit Plastikborsten oder eine Bürste mit Naturborsten (ist mir eigentlich zu weich). Ich meine, welche Bürste macht die Haare nicht so kaputt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?