Haarimplantation?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf der Suche nach dem Unterschied zwischen Haarimplantation und Haartransplantation (um Dir nicht das Falsche zu antworten) habe ich mehr darüber erfahren, als ich je wissen wollte. ;o) Eine "Implantation" habe ich nur bei "künstlichen" Haaren aus einem Naturharz gefunden. Meinst Du so etwas? Ansonsten heißt es meist "Eigenhaartransplantation" und es werden dabei Haarwurzeln aus verbliebenem Haar ("Haarkranz") auf die kahlen Stellen "umgesiedelt". Falls Du so etwas in Betracht ziehst, habe ich gefunden, was Du beachten solltest:

"Haarverpflanzungsinstitute lassen sich in zwei Gruppen einteilen. In solche, die möglichst viel in einer Sitzung entnehmen und unterbringen und in solche, die "Step by Step" abernten und einpflanzen. Bei dieser wirklich sanften Vorgehensweise bekommen Sie stufenweise Dichte und Volumen: Schritt für Schritt!

•Wählen Sie ein Institut, das jährlich mehrere hundert Haarverpflanzungen ausführt und die Haut nicht mit Laser öffnet. •Fordern Sie einen ausführlichen, verbindlichen Kostenvoranschlag sowie einen Frisuren-Designplan, der sämtliche technische und ästhetische Details umfasst. •Machen Sie Ihre Entscheidung nicht allein vom Preis abhängig. •Zum Zeitpunkt einer Haarverpflanzung sollten Ihre Haare im Haarkranz mindestens 2 cm lang sein."

Quelle: http://www.nth.de/index.php?page=30

Dieser Anbieter will Dich zwar in sein Institut locken, dennoch bringt er auf diversen Seiten etliches an Wissen, was Dich interessieren könnte. Schau einfach mal rein!

In der Regel wird mit einer Haarimplantation eine Verpflanzung von Eigenhaar gemeint. Dabei werden Haarwurzeln von den noch intakten Bereichen in die kahlen Bereiche implantiert. Eine gute Übersicht findest du hier: http://www.haarimplantation.com/

Was möchtest Du wissen?