Haare trotz Folsäuremangel färben?

1 Antwort

Bei starkem Haarverlust sollte man diese nicht noch zusätzlich durch Färben belasten.

Hilft Brokkoli essen gegen Haarausfall?

Hallo Ihr,

ich habe schon immer dünne Haare und je älter ich werde, desto dünner werden sie leider. Das ganze ist genetisch bedingt, denn auch bei meiner Mutter ist es so.

In irgendeinem Forum (weiß nicht mehr genau wo) habe ich gelesen, dass es helfen soll, wenn man viel Brokkoli oder andere Kohlsorten isst. Soweit ich mich noch richtig erinnere, sind auch Kresse und Rettich gut, um dem Haarausfall entgegen zu wirken.

Hat irgendjemand ausprobiert, ob das wirklich hilft oder ist das nur ein "Märchen"?

...zur Frage

Graue Haare werden wieder braun - Hautkrebs?

Hallo,

Ich bin weiblich und 17 Jahre. Seit ca. 4 Jahren habe ich an vereinzelten Stellen graue Haare, die ich rausziehe, wenn ich welche entdecke. Es sind aber zu viele, um sie alle rauszuziehen. Seit etwa einem Jahr wachsen manche der Haare wieder braun nach. Heute habe ich allerdings eine komische Entdeckung gemacht. Ein Haar war am Haaransatz grau, dann weiter unten braun und an der haarspitze wieder grau. In den letzten Jahren habe ich meine Ernährung nicht umgestellt, habe aber einige andere Gesundheitsprobleme.
Vor zwei Monaten hat mein Hausarzt ein kleines Blutbild machen lassen, welches keine Auffällgkeiten ergeben hat. Im Internet stieß ich als mögliche Ursache dafür auf Hautkrebs, was ich aber für unwahrscheinlich halte. Kennt jemand das Problem oder weiß wovon das kommen könnte?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Haarausfall nach Schilddrüsenerkrankung

Eine Bekannte von mir hatte vor ca. 6 Monaten extrem hohe Schilddrüsenwerte. Da gingen ihr schon ziemlich viele Haare aus. Es wurde immer schlimmer. Mit Tabletten die Werte in den Griff zu bekommen, scheiterte. Sie kam ins Krankenhaus und sollte eine Kapsel schlucken, die die Schilddrüse zerstören solle. Da die Werte aber so hoch waren, wurde dies nicht gemacht, sondern die Schilddrüse operativ entfernt. Bis dahin hatte sie schon fast gar keine Haare mehr, nur noch ein paar einzelne. Auch die Wimpern und Augenbrauen sind ihr komplett ausgefallen. Jetzt nach 6 Monaten kann man noch keinen neuen Haarwuchs feststellen. Hat jemand ähnliches erlebt? Kann es sein, dass sie nie wieder Haare bekommt? Gibt es irgend etwas, was sie tun kann, damit ihre Haare wieder wachsen?

...zur Frage

Könnte es eine Histaminintoleranz sein?

Hallo,

ich habe seit einigen Wochen nach dem Essen Blähungen. Einen richtigen Blähbauch. Sonstige Symptome habe ich keine - keine roten Stellen, keine Probleme mit dem Zyklus, keine laufende Nase oder zuschwellende Nasenhöhlen etc. Durchfall habe ich auch nie, eher Verstopfung. Gestern Nacht hatte ich nach Beeren, Joghurt und Bananen zum Abendessen mehrere Stunden später einen starken Blähbauch und Juckreiz. Ob das an dem Essen liegt, weiß ich jedoch nicht - kann auch trockene Heizungsluft etc. sein. Kopfschmerzen habe ich sehr selten, Symptome wie Kreislaufprobleme oder Herzrasen sind mir nicht aufgefallen.

Meine Ernährung ist aber generell ziemlich histaminreich, ich liebe Beeren, Tomaten, Avocado, Pilze, Bananen, Kakao, Balsamico etc. etc. - eine Intoleranz gegen Histamin wäre daher sehr schwer für mich, gerade weil ich nach einer leichten Essstörung gerade eine Ernährung gefunden habe, die generell gut für mich passt.

Ich weiß, dass die letzte Diagnose nur ein Arzt stellen kann - aber ich sitze zuhause und habe so Angst, meine Ernährung wieder komplett umstellen zu müssen & mir wieder ständig Gedanken machen zu müssen, was und wie ich esse. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen, mir sagen, ob beispielsweise Verstopfung Symptome für Histaminintoleranz sein können bzw. ob fehlende Symptome was Hautirritationen, Herzrasen und Kreislaufprobleme oder Kopfschmerzen eher gegen die Intoleranz sprechen? Gestern habe ich größtenteils histaminarm gegessen, abends dann Bananen, Beeren, Trockenobst und hatte Stunden später Beschwerden, die ich tagsüber nicht so stark hatte. Das macht mir Angst, kann jedoch auch an zu viel rohem Obst etc. liegen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?