Haare färben - alle 2 Monate zu oft?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Produkte werden, bevor sie auf den Markt kommen getestet, dass sie nicht Gesundheitsschädlich sind. Es gibt jedoch immer Riesiken, die auch auf den Verpackungen vermerkt sind, an die solltest du dich halten. Ich hatte bisher keine Probleme damit, und nehme sie schon seit 16 Jahren, mir geht es gut. Es gab aber mal eine alte Mitarbeiterin von mir, der sind nach mehreren Anwendungen alle Haare ausgefallen. Hier musst du selber entscheiden, ob du das Risiko eingehen möchtest. Wenn du das aber, wie ich, schon über Jahre machst und auf "Naturprodukte" zurückgreifst, dürfte eigentlich nichts passieren. LG

Ich finde, das ist zu oft. Es gibt ja auch Haarfärbemittel nur für den Ansatz, dann müsstest du nicht immer deine ganzen Haare färben.

hallo ich bin gelernte friseurin und ja es ist schädlich aber du merkst es selber wenn du deine haare kämmst und du an den spitzen schlechter durch kommst als in den längen .

wenn du deine haare färbst alle 2 monate dann tu zuerst den ansatz färben diese lässt du 2 min einwirken und dann nimmst du ein kamm und köämmst deine haare damit die farbe auch in den längen und spitzen rein geht und dann tust du den rest der farbe drauf aus der packen wenn du den rest drauf getan hast lässt du es nur noch 10 min einwirken dann kommt alles runter so schädigst du dein haar ncht so als wenn du gleich komplett die farbe drauf tust

hoffe ich konnte dir helfen =)

Haarausfall und Haare brechen auf einmal ab - was tun?

seit 6 monaten habe ich haarausfall, meine haare sind jetzt auch sehr viel dünner geworden. Mein Hautarzt hat Eisenmangel diagnostiziert. Ich habe eisentabletten verschrieben bekommen und mache immernoch eine Meso-Therapie. Die Mesotherapie hat mir zuerst auch sehr geholfen, mein Haarausfall wurde weniger , aber seit einem Monat verliere ich wieder mehr Haare trotz Meso-Therapie. Was mir auch aufgefallen ist, dass meine Haare seit 3 Wochen immer abrrechen, immer wenn ich meine Haare kämme oder mitd er Hand durch mein Haar gehe habe ich immer abebrochene haare in meiner hand, also so kleine strähnen immer, das war früher nie so! Ich färbe immer meinen Ansatz und das war auch nie so! Ich glätte meine haare auch nicht und föhne sie auch nicht!

Bin am verwzeifeln was sol ich nur tun? bald habe ich keine haare mehr auf dem kopf .(

...zur Frage

Woher kommen große weiße Stellen auf den Fußnägeln?

Ich lackiere mir relativ regelmäßig die Fussnägel. Immer wenn ich den Lack abmache , sehen ich jetzt oft weiße große Stellen, als ob der NAgel kaputt oder trocken ist? Was ist das und was kann man tun? Lasse manchmal einen Nagellack sehr lang drauf, sollte man öfter ablackieren und dann wieder erneut färben?

...zur Frage

Warum sehen gestufte Haare länger ungesund aus?

Meine Frisörin meinte, weil ich so kaputte Haare unten habe, dass da dadurch verstärkt wird, dass sie gestuft geschnitten sind. Warum macht ein Stufenschnitt die Haare schneller kaputt? Eigentlich ist es doch egal, wo das Haar abgeschnitten wird, oder?

...zur Frage

Probleme mit meinen Haaren

Hallo, ich habe zurzeit Probleme mit meinen Haaren, seit ca. 1-2 Monaten. Ich habe blonde lange Haare, die leicht gewellt sind. Sie waren immer sehr gesund und glänzend. Seit einiger Zeit merke ich, dass meine Kopfhaut irgendwie schuppig ist. Also man sieht keine Schuppen auf den Haaren, sondern sie müssen auf der Kopfhaut liegen, was ich auch spüre. Dabei sind meine Haare am Hinterkopf irgendwie sehr schnell fettig. Mein Ansatz ist sehr platt und meine Haare hängen nur runter. Nun zu meiner Pflege: Ich wasche nicht zu oft, ca. 2-3 Mal die Woche. Ich nehme schon seit Jahren das Alverde Birke Salbei Shampoo , was meinen Haaren sehr gut tut, da es keine Silikone enthält. Das gebe ich nur auf die Kopfhaut und ich nehme auch nicht zu viel. Hinterher spüle ich meine Haare mit kaltem Wasser aus . Zudem föhne ich nur meinen Ansatz und benutze ansonsten keinen Fön, Glätteisen oder ähnliches, wie Haarspray. Ich trockne meine Haare auch immer nur vorsichtig und rubble nicht mit dem Handtuch. Nun habe ich gegen meine Schuppen das Alverde Antischuppenshampoo Heilerde benutzt (einige Wochen) , dann das Weidenrindenshampoo von Rausch (einige Wochen) und zur Zeit versuche ich es mit dem Balea Feuchtigkeitsshampoo für irritierte Kopfhaut, Aber nichts wirkt. Die oben genannten Probleme verschwinden leider nicht :( Und vor allem sind meine Haare immer noch so platt und ohne Volumen. Das war früher nie der Fall. Ich denke, dass ich wirklich auf alles achte, und ich kann mir einfach nicht erklären, warum ich diese Probleme habe.

Bitteeee helft mir, ich weiß nicht mehr weiter

Dankeschön <3

...zur Frage

Warum sind die Haare nur zuhause stumpf und schwer nach dem Waschen?

Meine Haare sind glanzlos, stumpf und schwer nach dem Waschen. Egal welches Shampoo ich benutze, sie sehen nie wirklich gesund aus. So richtig auffallen tut mir das aber erst, wenn ich verreise. Egal, wo es hingeht auch innerhalb Deutschlands, meine Haare sehen besser aus und fühlen sich weicher an. Woher kann das kommen? Vertrage ich das Wasser zuhause einfach nicht, oder kann bei meiner Dusche irgendwas kaputt sein, wie ein Filter oder so?

...zur Frage

Haare färben

Hallöchen :)

ich habe sehr feine & wenige haar, möchte aber nicht auf das färben verzichten weil ich unbedingt so viele farben wie möglich ausprobieren möchte. wird das haar durch färben von farbmittel aus dem handel (z.B Schwarzkopf etc.) feiner bzw wächst das haar feiner nach & neigt mehr zu haarausfall? weil soweit ich weiß wird nur das haar vom haarfarbmittel beschädigt, aber die farbe gelangt ja nicht unter die kopfhaut & somit werden dann auch nicht die haarwurzeln beschädigt, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?