Haare färben - alle 2 Monate zu oft?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Produkte werden, bevor sie auf den Markt kommen getestet, dass sie nicht Gesundheitsschädlich sind. Es gibt jedoch immer Riesiken, die auch auf den Verpackungen vermerkt sind, an die solltest du dich halten. Ich hatte bisher keine Probleme damit, und nehme sie schon seit 16 Jahren, mir geht es gut. Es gab aber mal eine alte Mitarbeiterin von mir, der sind nach mehreren Anwendungen alle Haare ausgefallen. Hier musst du selber entscheiden, ob du das Risiko eingehen möchtest. Wenn du das aber, wie ich, schon über Jahre machst und auf "Naturprodukte" zurückgreifst, dürfte eigentlich nichts passieren. LG

Ich finde, das ist zu oft. Es gibt ja auch Haarfärbemittel nur für den Ansatz, dann müsstest du nicht immer deine ganzen Haare färben.

hallo ich bin gelernte friseurin und ja es ist schädlich aber du merkst es selber wenn du deine haare kämmst und du an den spitzen schlechter durch kommst als in den längen .

wenn du deine haare färbst alle 2 monate dann tu zuerst den ansatz färben diese lässt du 2 min einwirken und dann nimmst du ein kamm und köämmst deine haare damit die farbe auch in den längen und spitzen rein geht und dann tust du den rest der farbe drauf aus der packen wenn du den rest drauf getan hast lässt du es nur noch 10 min einwirken dann kommt alles runter so schädigst du dein haar ncht so als wenn du gleich komplett die farbe drauf tust

hoffe ich konnte dir helfen =)

Haare färben und Hautkrebs?

Ich färbe mir regelmäßig die Haare mit Farben vom Frisör. Wie ungesund sind die eigentlich für die Kopfhaut? Kann ich davon auch Hautkrebs bekommen??????

...zur Frage

Meine Haare sind leider nach häufigem färben total stumpf und kaputt und fallen aus :( was kann ich tun, dass sie endlich wieder schön sind?

...zur Frage

color b4 Erfahrung

Hi ihr lieben Ich hab meine haare gefarbt vor 1 jahr aber das schaut jetzt so sch. Aus ich hab fast orangene haare.. und naturlich ansatz :( Aber will sie nicht mehr färben weil meine haare kaputt gehn dadurch. Letztens hab ich gelesen das color b4 bei Rossmann gibt dadurch geht die farbe von den haaren wieder wek. Wollte mal fragen ob irgendjemand das benutzt hat und ob es wirklich was bringt? Wenn nicht gibt es ein anderes mittel dafur damit ich wieder meine naturbraunen hare haben kann?? Danke fur ihr antw.

...zur Frage

Wie oft sollte man sich die Haare also die Spitzen, schneiden lassen?

Hi, meine Haare fransen unten an den Spitzen irgendwie aus, habe ich das Gefühl. Es ist nicht unbedingt viel Spliss. Ich wollte sie aber wieder lang wachsen lassen. Muss ich sie regelmäßig schneiden lassen, oder kann ich mir das auch verkneifen ohne dass sie kaputt gehen? Danke!

...zur Frage

Wie hoch sollte der Ferritin-Wert sein?

Letztes Jahr hatte ich ca 9 Monate lang extremen Haarausfall. Konnte mir die Haare fast jede Minute vom Kopf abziehen. Habe jetzt auch nur noch die Hälfte meiner ursprünglichen Haare. Wahrscheinlich lag es an Eisenmangel, es könnte aber auch an meiner Pille gelegen haben, weil meine Frauenärztin mir zeitgleich die Lamuna 20 verschrieben hat. Vorher habe ich die Maxim genommen und mit der hatte ich immer super Haut und Haare. Mein HB-Wert lag damals bei 9. Woher der Mangel kam ist bis heute auch nicht geklärt. (Ich esse Fleisch) Eisentabletten habe ich nicht vertragen, deswegen habe ich zum Glück Infusionen bekommen- super vertragen und meine Werte sind auch gut gestiegen. Parallel habe ich dann wieder zur Maxim gewechselt. Der Haarausfall hatte dann auch aufgehört. Meine Haare haben angefangen nachzuwachsen und ich hab mich schon gefreut. Die Pille habe ich allerdigs wegen Libidoverlust jetzt seit einem Monat abgesetzt und nun geht der Horror wieder von vorne los :( Habe wieder Haarausfall und ich weiß, dass es an der hormonellen Umstellung liegen kann. Aber um sicher zu gehen war ich beim Blutabnehmen und meine Werte sind: HB: 14,0 FERRI_CO: 22

Soweit ich weiss sind das die Werte die für das Thema wichtig sind. HB ist ja ok aber ich lese oft das ein Ferritin-Wert von 22 viel zu niedrig sein soll...

Falls es doch nur am Absetzen der Pille liegt, kann mir jemand sagen, wie lange die hormonelle Umstellung in etwa dauert? Habe wie gesagt schon die Hälfte meiner Haare verloren und bin am verzweifeln wenn es wieder 9 Monate andauern kann, dann habe ich ja bald gar keine mehr auf dem Kopf. Bin übrigens auch erst 19 Jahre alt.

Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen!! Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?