Haarausfall mit 17?

3 Antworten

Mit siebzehn schon Haarausfall, dafuer duerftest Du noch zu jung sein. Aber da Du ein Antibiotikum verschrieben bekommen hast (leider keine Angabe wie lange), kann dies ohne weiteres daran liegen. Die Haare benoetigen Mineralien, und im Haarboden befinden sich Mineralstoffe wie Eisen, Kalium, Kalzium, Magnesium und Phosphor, welche auch dem Koerper als Depot dienen, wenn zu wenig Mineralien vorhanden sind, z.B. zur Neutralisierung der Saeuren im Verdauungstrakt. Solange das Antibiotikum nicht vollstaendig aus dem Koerper ausgeschieden ist, solltest Du dir aus der Apotheke (nicht einem Supermarkt) ein gutes Mineralstoffsupplement oder Multivitaminpraeparat besorgen, und dies ca. 1/4 Jahr lang supplementieren. - http://haarerkrankungen.de/therapie/haarausfall_aeussereeinfluesse.htm

Ich habe das Antibiotikum 1 1/2 Wochen genommen, davon 4 Tage Intravenös und die restlichen Tage über Tabletten. Also habe ich ungefähr zum 1. Mai mit der Einnahme aufgehört.

0
@SaranaKatana

Eine Antibiotika-Therapie ist in der Regel kurz, 1,2, oder max. 3 Wochen. Eine solche kurze Einnahme bewirkt keinen Haarausfall. Dennoch kann natuerlich die Grunderkrankung, weshalb das Antibiotikum eingenommen wurde, den Haarausfall verursachen. Auch koennen Antibiotika noch einige Zeit nach der Einnahme, die Wirkung der Pille beeintraechtigen, bzw.abschwaechen. Ausserdem kann auch noch dein Immunsystem durch das Antibiotikum geschwaecht sein.

0

Es kann auch an Stress liegen dass dir deine Haare ausfallen. Wir haben auch so jemanden an der Schule. Wenn es dich sehr stört kannst du zum arzt gehen und deinen Hormonspiegel überprüfen lassen. Es könnet auch sein dass du eine Schildtüsen unterfunktion hast. Wenn es dir sehr peinlich is lass dir eine Entschuldigung von deinen Eltern schreibe wenn du noch in der Schule bist dass du eine mùtze tragen darfst. Liebe Grüsse

Das es an dem Antibiotikum liegt, bezweifle ich. Vielmehr kann er hormonell bedingt sein, daher solltest du vom Frauenarzt den Hormonspiegel überprüfen lassen. Zum anderen ist auch ein Nährstoffmangel möglich. Dazu solltest du eine Haaranalyse machen lassen. Ich bin mir nicht sicher, ob diese auch der Frauenarzt machen kann. Ich glaube eher, das kann der Hautarzt.

Haarausfall wegen falscher Ernährung?

Kann Haarausfall eigentlich auch nur durhc falsche Ernährung bedingt sein? In meiner Familie haben eigentlich alle volles Haar, nur bei mir wird es leicht licht. Kann es sein, dass ich mich falsch ernähre? Esse mäßig gesund. Habe mich aber sonst eigentlich immer gut gefühlt.

...zur Frage

Was kann ich gegen beginnenden Haarausfall tun?

Ich habe in letzter Zeit bemerkt, dass morgens beim Bürsten deutlich mehr Haare ausgehen als früher. Kann ich den Haarausfall irgendwie mit natürlichen Mitteln bekämpfen? Es ist noch nicht schlimm, ich würde dem aber dennoch gerne entgegen wirken.

...zur Frage

Führt die Verabreichung von Zytostatika immer zum Haarausfall?

Eine Feundin von mir bekommt jetzt eine Chemotherapie mit Zytostatika. Sie hat Angst davor, wenn ihr die Haare ausfallen. Ich habe aber mal gehört, die Haare müssen nicht immer ausfallen. Stimmt das? Wie lange dauert es, bis die ersten Haare ausfallen und was ist dann leichter? Ausfallen lassen der abrasieren?

...zur Frage

Krank - und total Lust auf Coca Cola?

Wobei ich einen, und sagen möchte, ich trinke normalerweise nie Softdrinks. immer nur Kräutertees oder Wasser oder morgens Kaffee. Aber ich habe gerade eine Lungenentzündung - und fühle mich etwas schwach auf den Beinen und plötzlich voll Lust auf Cola , und zwar nicht Light, sndern die mit Zucker.

Jetzt weiss ich natürlich dass man so was nicht braucht - meine Frage ist: Was braucht mein Körper dann?

...zur Frage

Schwindel + Haarausfall

Meine Frage ist ich hab seit einem Monat Haar ausfallen man kann regelrecht meine haare rausziehen und beim duschen wenn ich durch meine haare greife fallen ca 15 - 20 haare raus das jedes mal , und seit heute bin ich sehr blass geworden und hab jede Minute in der arbeit ein schwindel Anfall , kalter Schweis bestätigt das es mir nicht normal geht .. zu dem Haarausfall wollte ich sagen in meiner Familie hat jeder langes und starkes haar also bin ich in der Familie ein einzel Fall was jedoch nicht so ist das ich ne Glatze bzw Halbglatze habe es ist so das ich haare verliere bitte meine frage ernst nehmen Danke im voraus :)

...zur Frage

Krieg ich später ne Glatze ja oder nein?

Meine Mutter hat sehr dichtes Haar und mein Vater hat eine runde Glatze auf dem Kopf und eher dünnes Haar. Kommt man als Sohn immer nach dem Vater, was die Haare angeht oder kann es auch sein, dass ich volles Haar behalte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?