Gynäkomastie (Knoten unter Brustwarze) MANN(19)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo PsPendmann,

Du solltest nicht zwingend gleich von Krebs ausgehen. Bei solch einer Gynäkomastie ist oft eine Hormonstörung ursächlich weil man Östrogenüberschuss hat. Dabei spielt nicht nur die Schilddrüse eine Rolle sondern auch Hoden- Nebennierenrinde usw. .

Es ist allerdings wichtig das Dein Gewicht im Rahmen ist bei Übergewicht kann es passieren das sich dieses Problem nicht zurückbildet nach der Pubertät.

Hier kannst Du einmal einiges zum Thema nachlesen. Wenn Du das operieren lassen willst würde ich einmal mit dem Hausarzt sprechen wo man dies am besten ....

VG Stephan

allgemeine Zusammenhänge - http://www.drhoerl.de/behandlungsspektrum/brust-mann/gynaekomastie/

Was möchtest Du wissen?