Guter Ersatz beim Rauchentzug?

0 Antworten

Hat jemand gerade erfolgreich mit dem Rauchen aufgehört? Oder möchte dies?

Ich möchte weniger rauchen oder am liebsten ganz aufhören. Aber ich schaffe es einfach nicht. Ich halte es für nahezu unmöglich ganz auf zu hören. Aber ich würde so gerne. Doch gegen den eigenen Willen anzukämpfen ist schwer!!! Hat jemand einen guten Tipp aus Erfahrung. Oder versucht jemand auch verzweifelt aufzuhören?

...zur Frage

Rauchen aufhören in Schwangerschaft - schnell oder langsam?

Ich habe gestern erfahren, dass ich schwanger bin. Nun bin ich leider starke Raucherin, so etwa eine Schachtel. Hab heute schon extra weniger geraucht, bislang erst drei Stück. Hab bei der Frauenärztin leider nicht daran gedacht, zu fragen, ob ich nun besser von heute auf morgen aufhören oder lieber langsam reduzieren sollte. Hab mal irgendwo gehört, dass das Baby einen Entzug mitmacht, wenn ich von sofort aufhöre, stimmt das?

...zur Frage

Langsam das Rauchen aufhören oder abrupt?

Womit seid ihr besser klargekommen? Wenn man langsam weniger raucht oder von einem auf den anderen Tag aufhört?

...zur Frage

Pille vergessen - was nun?

Ich habe gestern die 12. Pille vergessen. War ein stressiger Tag gestern. So ein Mist. Soll ich die Packung jetzt am besten zu Ende nehmen oder lieber ganz aufhören?

...zur Frage

Sind in nikotinfreien Zigaretten andere schädliche Stoffe enthalten?

Ich möchte mir langsam das Rauchen abgewöhnen und dachte dabei an nikotinfreie Zigaretten. Jetzt habe ich mir nur überlegt, wenn da jetzt andere schädliche Stoffe enthalten sind, wäre das ganze ja auch nicht so optimal? Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht, sind diese Zigaretten zum Rauchen abgewöhnen hilfreich?

...zur Frage

Rauchen aufgeben aber wie?

Hallo alle hier und ein gesundes neues Jahr 2018 :) . Nun gut ich bin schon ein älteres Semester und es hat im Kopf klick gemacht. Es ist soweit "ich will mit dem Rauchen aufhören".....Seit etwa eine Woche habe ich den starken wunsch mit dem Dunst aufzuhören. Von 1 1/2 Schachteln (auch mal 2 Schachteln pro Tag)auf 2-5 Ziggigis am Tag. Ohne geht es nich wirklich, diese Entzugserscheinungen sind zu heftig. Nervös ohne Ende, Unruhe sowieso.... Dann kommt dieser Reizhusten dazu sehr wenig aber da. Aber am schlimmsten ist, die Angst es nicht zu schaffen.... Bonbons, Kaugummis Ohne Zucker nehme ich als Ersatz. Heut hab ich den ganzen Vormittag bis eben nicht geraucht gerade aber die erste....Ich könnte heulen. Also alles in den Müll und sofort entsorgt. DIeses Verlangen iss abartig. Habe immerhin 35jahre geraucht mal mehr mal weniger. Ich weiss nicht, wie ich das schaffen kann. Ich Bitte um wertvolle bzw. Hilfreiche Tips. Lieben Dank von mir aus Berlin.....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?