Guten Morgen, ich bin am Ende mit meinen Nerven. Seit 3 Monaten habe ich ein Druckgefühl im Brustkorb, es ist unter den Brüsten am Brust?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich bin kein Doktor, aber ich habe das auch schon gehabt. Manche Überanstrengungen oder Zerrungen an Muskeln können wirklich einige Monate brauchen, bis sie nicht mehr schmerzen.

Man könnte das vielleicht ganz einfach testen, indem man noch einmal ganz vorsichtig Situps probiert und dann fühlt, ob das die Stellen sind, die schmerzen. Wenn ja, muß man erstmal diese Bewegungen vermeiden.

Schmerzt das am Hals eher in den Muskeln oder innendrin? Es gibt ein sog. Globusgefühl, das innen im Hals drückt. Das kenne ich als Mangelsymptom von Vitamin B. Das würde auch zu den Nerven passen, denn Vitamin B ist zuständig für die Nerven, und wenn davon zu wenig vorhanden ist, liegen einfach die Nerven blank, und dann kann man gar nichts mehr vertragen.

Ich kenne zwei Produkte, die gut sind:

https://www.lifeextensioneurope.com/bioactive-complete-b-complex-60-vegetarian-capsules (1x1)

https://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/vitamin-b-komplex-ratiopharm-60-st-ratiopharm-gmbh-pzn-4132750.html#produktinformation (hier sagte uns der Arzt, 3x1 wäre ok)

Zu empfehlen wäre da noch Magnesium, weil das die B-Vitamine aktiviert. Außerdem kann es schmerzlindernd wirken durch Muskelentspannung, und auf jeden Fall ist es gut für die körperlichen Auswirkungen von Stress. https://www.amazon.de/Monatsvorrat-Magnesiumstearat-Kr%C3%A4uterhandel-Sankt-Anton/dp/B01JSCKZW8/ref=sr\_1\_fkmr0\_1?ie=UTF8&qid=1489081472&sr=8-1-fkmr0&keywords=st+anton+magnesium das ist sehr gut, 1 Kapsel auf 40 kg Gewicht.

Gute Besserung!

Mit fällt gerade noc heni, daß sich durch Überanstregungen Myogelosen bilden können, verkrampfte Muskelstellen, die nicht mehr richtig durchblutet werden.

Hier kann man sehen, wo sie dann schmerzende Stellen verursachen.

http://www.physiotherapie-aequilibrium.de/trigger.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stellasaskia
01.08.2017, 13:23

Wow, vielen Dank für diese umfangreiche Antwort. An eine Ausübung dieser "falschen Sit-ups" ist überhaupt nicht mehr zu denken, soweit komme ich nicht mal mehr ansatzweise hoch. 

Das Gefühl im Hals würde ich eher als Muskelschmerz identifizieren, aber dieser Druck unter der Brust macht mir viel mehr zu schaffen. Das normalste der Welt, einen BH tragen, ist derzeit undenkbar 

0

Was möchtest Du wissen?