Gürtelrose im rechten Gesichtsbereich!

3 Antworten

Hochansteckende Gürtelrose!

Eine Gürtelrose Behandlung ist immer durch einen Arzt durchzuführen. Bei Verdacht auf Gürtelrose sollten Sie Ihren Hausarzt so schnell wie möglich informieren, je schneller die Behandlung beginnt umso größer sind die Risikoarmen Heilungsverläufe.

Das können Sie selber tun: - die betroffenen Hautstellen warmhalten, - keinen Stress und Kräfte schonen, - stärken Sie Ihr Immunsystem - in der der akuten Phase Bettruhe halten, - vermeiden Sie Duschen Baden, - kein Wasser auf den betroffenen Stellen, - Vitamin B unterstützt das Immunsystem,

http://www.guertelrose-infektion.de/behandlung.html

Du solltest dich schonen und Sonne meiden, da sich sonst die Gürtelrose sich verschlimmern kann. Wie lange eine Gürtelrose dauert, ist unterschiedlich. Bei manchen Menschen ist schon nach einer Woche alles wieder vorbei, bei anderen dauert es über einen Monat.

Alles Gute von rulamann

Sonne solltest du deiner Haut zu liebe meiden. Ältere Menschen und Kleinkinder ihnen zu liebe auch. So oder so gehörst du aber mit Antviralen Mitteln behandelt! Sonst kann das auch noch ganz schlimm werden!

Ohrenschmerzen, Nebenhöhlen tun weh

Hi,

es fing vor 4 Tagen schleichend an. Ich stehe morgens auf und habe einen Druck auf dem rechten Ohr, die ersten 3 Tagen verschwand es wieder nach ein paar Minuten. Heute, am 4. Tag ging es nicht mehr weg, es sind jetzt Ohrenschmerzen hinzu gekommen.

Die ganze Geschichte fühlt sich so an als ob Ohrenschmalz im Gehörgang wäre, das glaubte ich heute Morgen und machte mir nochmal die Ohren richtig reine.

Auf der rechten Wangenseite habe ich auch Schmerzen, es strahlt bis zur rechten Schläfe und hinten im Rachen läuft ständiger Schleim hinunter. Kann es sein dass ich Zugluft abbekommen habe?

Es fühlt sich auch so an, dass der Lymphknoten im Rachen auf der rechten Seite vergrößert ist, es ist ein Fremdkörpergefühl im Hals auf der rechten Seite.

Was kann das sein?

...zur Frage

Wieso fühle ich mich ungesund?

Hallo zusammen Ich weiß das ich irgendeine Krankheit habe was die Ärzte aber nicht rausfinden ich habe überall Probleme ich habe sehr Angst wegen Krankheiten Ich bin 17 Jahre alt Kann man kein Ganzkörpercheck machen wo auch alles wirklich alles schwarz auf Weiß auf dem Papier steht Ich habe gehört das die Krankenkasse sowas nur für Menschen ab dem 35. Lebensjahr bezahlt . Wieviel würde mich das Kosten alle Krankheiten testen zu lassen wirklich alles Auge,kopf, krebs, hals, Nase, Ohren wirklich alles ?

...zur Frage

Kehlkopfendzündung die 3 woche????

Hallo ich habe jetzt 2 Wochen antibiotikum bekomen...von haus artz...dan bin ich zum hals nasen ohren Arzt ..der meinte ich habe eine Kehlkopf endzuündung . Habe jetz das 3 antibiotikum bekommen . Ich kann jetzt die 3 woche schon nix essen...außer Brei und Pudding.

Ich mache mir langsam echt starke sorgen und habe auch angst....

Ich hoffe ihr könnt mir villeicht weiter helfen wie lange sowas dauert usw....

...zur Frage

druck im Kopf und Ohrenprobleme

Bin seit vorgestern stark erkältet.Starker Schnupfen (flüssig,aber meist gelblich),ordentlich geröteter Hals und total schlapp.Seit heute habe ich ein seltsames Druck&Wärmegefühl im Kopf.Unzwar parallel auf beiden Gesichtshälften.Es beginnt im hinteren Drittel der Nasennebenhöhle und reicht bis vor die Ohren (also den äußersten Teil der Wange).Das Ganze strahlt bis in den Kiefer aus.Außerdem verspüre ich auch ein leichtes Stechen direkt in den Ohren.Das Ganze fühlt sich wirklich sehr,sehr unangenehm an.Wenn ich leicht mit den Fingern neben die Nase drücke verspüre ich auch ein Druckgefühl und beim rechten Ohr tut es weh,wenn ich den Tragus nach innen drücke.Druckausgleich ist in beiden Ohren nicht möglich.Habs schon oft probiert um den Druck loszuwerden.Es fühlt sich einfach nur an als ob jemand meinen Kopf zusammendrückt,mir in die Ohren piekt und ganz warm von innen.Was könnte das sein? Und ja..wirds nicht besser geh ich zum Arzt..aber 'ne Meinung wäre gut..

...zur Frage

Gelbes Nasensekret,Halsschmerzen und gelber Schleim im Hals - was könnte das sein?

Hallo.Ich habe seit heute ein Problem.Gestern ging es mir noch gut.Ich hatte keinen Schnupfen,kein Halsweh und nichts anderes.Seit heute früh habe ich extreme Halsschmerzen.Der Hals ist hochrot und an dem Mandeln und im Rachen ist überall gelber Schleim.Mit meinem Hals habe ich aber eh oft Probleme.Zu große Rachenmandeln und sehr oft eitrige Stellen auf ihnen.Da gehe ich aber nicht zum Arzt,da es immer nach einigen Tagen weggeht.Außerdem habe ich seit heute früh Schnupfen.Normalerweise ist der bei mir immer klar und wir nur ab und zu mal gelb,wenn die letzten Reste ausgeschnäutzt werden.Diesmal ist das Nasensekret von Anfang an gelb.Hat die Konsistenz wie richtig klares Sekret,aber ist hellgelb.Außerdem fühle ich mich generell nicht gut.Habe ein komisches Gefühl in den Ohren und leichten Druck in der rechten Wange.Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Danke vorweg.Und ja,ich werde zum Arzt gehen,wenn es schlimmer wird oder nicht weggeht.

...zur Frage

Höllische Ohrenschmerzen (Mittelohrentzündung) wie lange dauern die an?

Hallo ihr Lieben,

Ich quäle mich seit 3 Tagen mit einer Mittelohrentzündung! Am Donnerstag war ich beim Arzt und habe Antibiotika bekommen. Beide Ohren sind betroffen :/ obwohl links ist es viel schlimmer! Ich höre kaum noch was, habe riesen Druck auf den Ohren, es rauscht, pocht und schmerzt höllisch, besonders links! Meine Lymphknoten am Hals sind auch angeschwollen. Irgendwie tut alles weh..egal wo ich drücke (ohrgegend) es schmerzt. Hinter meinem linken Ohr ist ein kleiner huppel.

Diese Schmerzen machen mich wahnsinnig und lassen mich kaum schlafen!!! Wie lange dauern diese höllischen schmerzen an????

Ich nehme 2x1000MG Ampicillin..

Ich nehme schon 3x am Tag Ibuprofen 600MG..ich weiß garnicht mehr was ich noch machen soll :(

Ich habe noch zusätzlich ne Rachenmandelentzündung...

Was kann man gegen diese schmerzen am und im Ohr tun und wie lange dauert es das es sich endlich bessert? :(

schmerzvolle Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?