Grüner, flüssiger Stuhlgang, Erbrechen & Bauchschmerzen

2 Antworten

Hallo 20Roaw14,

ich sehe dass auch so mit dem Krankenhaus. Wie hast Du denn noch Stuhlgang wenn Du kaum was isst bzw. erbrichst. Du solltest Dir eine Probe nehmen. Dann kann sich ja der Arzt selbst ein Bild davon machen ob es `nur´ Depressionen sind. Ich wäre mit diesen Symptomen übrigens auch depressiv verstimmt, besonders wenn man mich nicht damit ernst nimmt.

Gute Besserung

Akuter Durchfall dauert nicht laenger als 14 Tage, chronischer Durchfall dauert laenger und muss untersucht werden. Meistens ist es eine Magen-Darmgrippe oder Du hast etwas verdorbenes verspeist (Salmonellen). Was Du hast, ist eine Funktionstoerung des Darms. Da ist es ganz richtig, keine festen Speisen zu sich zu nehmen, sondern reichlich und viel zu trinken. Gut eignet sich zwischendurch (3-4 Tassen am Tag) frischzubereiteter Ingwertee (aus der Knolle). Durch das viele Trinken wird der Darm von Giften gereinigt, und was auch wichtig ist, der Fluessigkeitshaushalt gedeckt. Du solltest auch ins Wasser eine Messerspitze Salz geben, und nach Moeglichkeit ein Mineralstoff-Supplement (gut ist ein Pulver) oder Basensalz (1 EL) einmal taeglich nehmen (ins Wasser einruehren). Falls Du ein Klistiergeraet besitzten solltest, sind taegliche Einlaeufe (Darmspuelungen) bestens geeignet, um den Darm zu reinigen.

Was möchtest Du wissen?