Großer Zeh tut seit langem weh

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Lalilu837!

Ständig Schmerzen in den Füßen? Das muss nicht sein!!

Schon die kleinsten Veränderungen oder Fehlstellungen an denFüßen und Sprunggelenken bedeuten für den Betroffenen oft eine deutliche Einschränkungdurch starke Schmerzen oder Bewegungsblockaden. Wenn Ihrem Orthopäden dazu dannnur einfällt, Ihnen "Einlagen oder Schuherhöhungen" zu verordnen,dann wird es Zeit, einmal eine spezialisierte Fuß-Ambulanz aufzusuchen!! Diese Experten haben eine ganz andere Sichtweise auf unsere Füße und viel mehr Erfahrungen damit als jeder Orthopäde! Sogar die Röntgenaufnahmen werden vom belasteten Fuß angefertigt, da diese noch aussagekräftiger sind!

Bei mir hatten sie z.B. nur eine sehr geringe Fehlstellung des Großzehengrundgelenkes festgestellt. Zu meinen bisherigen Einlagen hieß es dann: "08/15, die jeder ab 14 Jahren verschrieben kriegt!" Dann wurde mir noch vor Ort eine individuelle Einlage direkt am entlasteten (!) Fuß angepasst. Mein Körper brauchte nur kurze Zeit, um sich an die so veränderte Statik zu gewöhnen und seitdem habe ich keine Schmerzen mehr!!! Kleine Ursache, große Wirkung!!

Ich war z.B. im "Malteser-Fußzentrum in Rheinbach bei Bonn", das ich jedem wirklich nur empfehlen kann. Dafür lohnt sich notfalls auch mal eine weitere Anreise!! Ich kenne noch eine ganze Reihe Menschen, denen dort endlich - nach langer Ärzte-Odyssee - geholfen wurde!! Aber solche Experten gibt es sicher auch in Ihrer Nähe. Weitere Infos können Sie hier finden:

http://www.jurtin.at/ oder auch unter "MalteserFußzentrum Rheinbach"

Alles Gute wünscht walesca

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die Füße mal röntgen - durch einen Zufallsbefund haben sie bei mir Arthrose in den Zehengelenken festgestellt - vielleicht hast Du das ja auch? Eigentlich hat man da Schmerzen im Zehengrundgelenk beim Abrollen, aber ich hatte die auch nicht und habe trotzdem Arthrose. Alles Gute. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du echte und längeranhaltende Beschwerden hast und dein Orthopäde dich nicht ernst nimmt, dann such' dir einen neuen Orthopäden. Zum Glück gibt es ja freie Arztwahl!

Ich war wegen Knieschmerzen auch mal bei einem Orthopäden, der keine Diagnose stellen konnte und mir nur Schmerzmittel aufstellen wollte. Jahre später bin ich dann daraufgekommen, dass ich beim Joggen falsch auftrete..

Hartnäckig dranbleiben kann sich lohnen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?