Großer Zeh gebrochen, wie lange braucht die Heilung.

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hilft dir zwar jetzt nicht weiter aber da nicht jeder Bruch gleich ist, lässt es sich relativ schwer einschätzen wie lange man mit einem Zehenbruch zu tun hat. Sollte es sich um einen glatten Zehenbruch handeln, ist davon auszugehen, dass man seinen Fuß möglichst ruhig halten sollte, um ihn so wenig wie möglich zu belasten.

Trotzdem deinem Bruder gute Besserung von rulamann

Danke für den Stern :-))))

0

Evtl. Großer Zeh gebrochen, zum Arzt?

Tollpatschig wie ich bin hab ich mir vermutlich gestern Abend den großen Zeh (rechter Fuß) verletzt. Ich bin mit meinem Hund an einen Bach gegangen, wo rundrum relativ steile, nasse Lehmboden-Wände waren - und bin ausgerutscht und halb im Bach gelandet.^^ (Hatte keine Schuhe&Socken an) Ein bisschen komisch fühlte sich der Zeh an, hatte aber erstmal keine Schmerzen, bin auch ganz normal noch nach Hause gelaufen (hier wieder mit Schuhen).

Erst zuhause hab ich dann ca. 1 1/2 Stunden später gemerkt dass ich Schmerzen habe, etwa vom letzten Zehenglied zum Mittelfußknochen. Wenn ich an der Fußinnenseite aufs Gelenk drücke tut es weh, beim Bewegen fühlt sich der Zeh wie steif an, ist aber nur leicht schmerzhaft.

Da ich schonmal einen Zehenbruch hatte, auch einen nicht ganz einfachen, am "Ringzeh", wo allerdings bis auf diese Ziegelpflaster und später so einen Spezialschuh nichts gemacht wurde, weiß ich nicht ob es sich jetzt lohnt deswegen zum Arzt zu rennen. Verbinden kann ich ihn mir selbst zuhause, kühlen und hochlegen auch.

Eine Einschätzung von eurer Seite wär ganz nett. Sollten die Schmerzen fortbestehen werde ich um einen Arztbesuch eh nicht drumrumkommen.

Lg, Vanessa.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?