Große Schmerzen nach Treppensturz

2 Antworten

Ob es sich tatsächlich um einen RippenBRUCH handelt, läßt sich nur durch Röntgen feststellen. D.h. da anscheinend bei der 1. Diagnose im Krankenhaus nicht geröntgt wurde, konnte man dies dort nicht feststellen. Wenn keine inneren Organe betroffen sind, reicht normalerweise ein Schmerzmittel. Heiße Bäder und Ruhe sind ebenfalls zu empfehlen. Treten beim Atmen und Husten besonders starke Beschwerden auf, könnte die Lunge in Mitleidenschaft gezogen sein. Dann sollte auf jeden Fall schnellstens ein Arzt kontaktiert werden.

HalloFabian!

Oh je, so ein Rippenbruch tut wirklich höllisch weh! Da hilft auch leider nur abwarten und die Schmerzen stillen. Außer den Ibuprofen-Tabletten könnte noch das Einreiben der Seite mit "Eimermachers Pferdesalbe" helfen. Die wirkt schmerzstillend, durchblutungsfördernd und entzündungshemmend!! Auch "Arnica-Globuli" und "Hypericum-Globuli" unterstützen die Heilung sehr gut. Besonders Hypericum wirkt bei Knochenverletzungen! Die Dosierung liegt so bei 2-3x tgl. 5 Globuli. Mit diesen Maßnahmen können Sie die Heilung fördern.

Baldige Besserung wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?