Große Brandblase bei fehlender erster Hilfe - was nun tun???

2 Antworten

Also ich könnte mir vorstellen, dass vielleicht die Nerven, die für das Gefühl an der Stelle zuständig sind verbrannt sind? Ich glaube, die "Fühler" für Berührung liegen auch in der Haut.. Bei der Große der Verbrennung würde ich schon zum Arzt gehen. Ich weiss ja nicht, ob der da viel machen kann, wenn das schon so lang her ist. Zumindest würde ich gehen, wenn die Blase aufgeht, da verbranntes Gewebe sich ja auch schnell mit Bakterien infizieren kann, dann muss man vielleicht eine antibiotische Salbe oder so auftragen. Ich denke, was kaputt ist ist kaputt. Also irgendwas tun, damit die Haut wieder ganz wird wird der Arzt auch nicht können. Vielleicht gibt es auch Salben, die die Regeneration der Haut beschleunigen.

Erstmal soweit Danke für den Hinweis. Nachdem die Blase heute auf der Areit aufgegangen ist bin ich nach Feierabend direkt zum Arzt gefahren. Der hat (nachdem er die Tetanus -Impfung aufgefrischt hat) alles soweit steril verbunden, zusammen mit einer Salbe welche die Feuchtigkeit aus der Wunde ziehen soll um die Heilung zu beschleunigen. Jetzt hilft wohl nur noch abwarten. Ist aber wohl auf jeden Fall das beste gewesen dort doch noch hinzufahren...

Liebe/r Colen,

wenn Du Dich für hilfreiche Antworten extra bedanken möchtest, so achte bitte darauf, dass Du das in Zukunft über das Kommentarfeld zu der betreffenden Antwort tust. So kann der Bezug auch später nicht mehr verloren gehen, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,

Eva vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?