Grauer Star Operation: 1. OP super, 2. OP Ergebnis nicht so. Kopfschmerzen, Flimmern, dreifach verstärkte Hornhautkrümmung. Kann das passieren oder Fehler?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Rose456,

deine Auskünfte sind etwas zu gering, als dass man ausführliche Ratschläge geben könnte. Ich kann mich deshalb nur allgemein dazu äußern.

Du schreibst, dass die erste OP mit gutem Ergebnis, aber die zweite nicht zufriedenstellend verlaufen ist. Da die Fehlerquote bei dieser OP sehr gering ist (liegt bei ca. 1 : 1 000 000) kann man diesen Punkt vermutlich vernachlässigen, er wäre eh nur bei einer Untersuchung nachweisbar.

Die meisten Beschwerden hängen mit dem Sehzentrums des Gehirnes zusammen. Man muss sich dabei vorstellen, dass auch das Gehirn sich an die veränderte Wahrnehmung gewöhnen muss und kann mehrere Monate in Anspruch nehmen.  Nichts mehr, was es gespeichert hat ist vergleichbar. Laienhaft kann man es mit einem Computer vergleichen, bei dem neue Software installiert wird. Dass hierbei Kopfschmerzen oder Flimmern auftreten können, ist nur zu verständlich.

Falls du hierzu noch Fragen hast, wende dich vertrauensvoll an deinen Augenarzt. Er kann aus einem reichhaltigen Erfahresschatz berichten und kennt all deine Beschwerden sehr gut.

Wünsche gute Besserung! Fischkopp


Was möchtest Du wissen?