Graue Haare?????

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der chinesischen Heilkunde steht das vorzeitige Ergrauen der Haare zudem eindeutig mit einem geringen Energieniveau des Menschen zusammen. Graue Haare finden wir bei gestressten und unruhigen Menschen auffallend häufiger und früher, als bei ausgeglichene Menschen. Der innere psychische Stress, der äußerlich nicht unbedingt erkennbar ist, zehrt ständig an der Lebenskraft und Energie und lässt die Betroffenen irgendwann erstarren und/oder ergrauen...

Auch die Veranlagung für graue Haare wird u.a. auch vererbt. Die Haarwurzel verliert ihre Fähigkeit, Farbpigmente zu bilden. Der Körper ist nicht mehr in der Lage genug Tyrosin herzustellen, welches für die Bildung von Melanin erforderlich ist. Gibt es für den Körper nicht genügend Melanin, bildet sich keine Farbe mehr im Haar sondern Luftbläschen. Dadurch erscheinen die Haare für unsere Augen grau. Leider ist da nicht viel zu machen.

Nur färben!

0

Verdünnter Apfelessig im haar verhindert schnelles Ergrauen.

Was möchtest Du wissen?