Gicht !

3 Antworten

Du solltest dich Gesund ernähren, am besten die Mediterrane Küche mit viel Obst und Gemüse, gesunde Öle. wie Olivenöl und Rapsöl, wenig oder gar kein Fleisch, Sehr gesund sind auch Linsen, die solltest du in deine Ernährung mit einbauen, Gegen die Osteoporose hilft am Besten Bewegung und Kalziumreiches Mineralwasser, Vitamin D3 ist auch hilfreich das Vitamin hilft dabei das sich das Kalzium gut in den Knochen einlagert..

Zur Linderung der Schmerzen dieser Krankheitsbilder gibt es verschiedene Ernährungmodelle. Da musst du ausprobieren, welches Modell dir am meisten zusagt und am effektivsten bei dir wirkt. Hier zum Beispiel ein aktueller Artikel zum Thema: http://www.02elf.net/allgemein/kirschen-lindern-die-gicht-289242

Ein Tipp: Durch den hohen Gehalt an Antioxidantien sind die amerikanischen Montmorency Kirschen besonders wirkungsvoll zur Linderung von Schmerzen aufgrund von entzündlichen Krankheiten wie Gicht oder Arthritis (Michigan State University). Studien an der Oklahoma State University zeigen auch, dass diese spezielle Kirschgattung den Knochenaufbau stärken und so auch bei Osteoporose helfen kann. Mehr dazu und aktuellen News findest du auf kirsch-genuss.de, Facebook oder Twitter.

Die Ursache von Gicht ist der uebermaessige Konsum von Alkohol und anderen Anregungsmitteln sowie hoher Fleischverzehr, als auch Gefluegel und Fisch. Osteoporose ist leichter vorzubeugen, als sie zu therapieren. Da die Hauptmasse des Knochens im Alter bis zu etwa 20 Jahren gebildet wird, ist eine calciumreiche Ernaehrung in der Kindheit und Jugend von besonderer Bedeutung. Der Verzehr von einfachen raffinierten Kohlenhydraten, von Kochsalz, tierischem Eiweiss und Fett sollte sich in Grenzen halten. Tierisches Protein kann durch seinen hohen Gehalt an Methionin zu einer Uebersaeuerung des Organismus und damit zu erhoehten Calciumverlusten beitragen, ebenso hoher Kaffee- und Alkoholkonsum. Viele Calciumpraeparate enhalten Calcium in Form von schwer loeslichen Calciumcarbonat-Verbindungen, aus denen Calcium relativ schlecht resorbiert wird. Calciumcitrat-Verbindungen werden besser resorbiert und vermindern zudem die Gefahr der Nierensteinbildung. Einer der wichtigsten Cofaktoren fuer eine ausreichende Calciumversorgung ist das Vitamin D. Es foerdert die Calciumresorption im Darm und steigert die Einlagerung von Calcium in den Knochen. Neben Calcium ist auch eine ausreichende Versorgung mit Magnesium in der Praevention und Therapie der Osteoporose von grosser Bedeutung, wie auch Kupfer, Mangan und Zink. Eine knochengesunde und ernaehrungsphysiologisch hochwertige Ernaehrung besteht aus calciumreichen Milchprodukten und naturbelassenen Nahrungsmitteln mit einem hohen Anteil an frischem Obst und Gemuese. Frisches Obst und Gemuese sollte in keiner gesunden Ernaehrung fehlen, und wird auch bei Gicht empfohlen.

Was möchtest Du wissen?