gibt es zur Behanlung von Darm-Divertikeln noch andere Möglichkeiten als Antibiotikumkuren?

2 Antworten

Probiotika helfen zur Vorbeugung von Divertikelentzündungen ziemlich effektiv . Mutaflor morgens und abends zum Beispiel. Das ist auch wissenschaftlich belegt und kann man nachlesen 

Hallo, ich gehe mal davon aus, dass es ihm jetzt besser geht, weil er vorher eine bakterielle Infektion hatte. Ein AB wird üblicherweise einmal! bei entsprechenden Beschwerden verordnet. Divertikel sind insofern einfach lästig, weil sie sich gerne entzünden. Ich wüsste jetzt nicht, wie man diese bereits vorhandenen Ausstülpungen beeinflussen könnte. Ich stelle für Deinen Mann mal einen Link ein, wo Ernährungsempfehlungen bei Divertikel vorgestellt werden. Vielleicht hilft das ja weiter.

http://www.fet-ev.eu/ernaehrungsmedizin/138-ernaehrungstherapie-divertikulose-divertikulitis

Alles Gute für Deinen Mann. lg Gerda

Danke, Gerda. Darin steht aber manches, das ist jetz auch gedacht hätte, z.B. daß fein vermahlenes VK-Brot besser sei. Aber mein Mann streitet das ab, er bekommt Probleme damit und schwört auf das dichte Korn-a-Korn-Brot, und das weiße Rosinenbrot.

Möglich wäre jetzt dabei noch, daß das selbstgemahlene Mehl anders wirkt und er dann sein Fabrikbrot ganz weglassen müßte.

Mein Mann hat sonst eigentlich nihts. Die AB bekam er immer wegen anderer Dinge, z.B. eine Knieentzündung im Sommer. Beste Verdauung trotz Kr.H-Kost! UNd nun las er, daß AB-Kuern hlfen könnten, und weil er das bei sich beobacheet hat, daß es ihm dabnn immer besser ging, wenn er wegen anderer Dinge AB bekam, da will er nun mal zum Arzt gehen und fragen, ob der ihm speziell wegen Divertikeln AB verschreiben könnte.

Aber in mir sträubt sich alles gegen sowas! Das kann doch nicht gesund sein! Bloß kann ich mir (und ihm auch nicht) erklären, warum unter AB immer alles so gut ist bei ihm. Ich bekomme Durchfall davon, er nicht. Höchstens daß diese Bakterien, die sich in den Divertikeln einnisten, daß die dann zerstört wären - das könte noch eine Erklärung sein.

0

Was möchtest Du wissen?