Gibt es Wachstumsschmerzen wirklich?

1 Antwort

Als Wachstumsschmerzen werden fälschlicherweise bei Kindern im Alter von zwei bis zwölf Jahren meist nächtlich auftretende und kurzzeitig anhaltende Schmerzen bezeichnet, die vorwiegend in den Beinen lokalisiert werden und von selbst wieder aufhören. Erkrankungen des Bewegungsapparates (des muskuloskelettalen Systems) müssen ausgeschlossen werden. Die Ursache der Schmerzen ist unbekannt, normales Wachstum verursacht jedoch keine Schmerzen. http://de.wikipedia.org/wiki/Wachstumsschmerzen

Was möchtest Du wissen?