Gibt es verschreibungspflichtige Medikamente bei Histaminintoleranz

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

haben sich deine Fragen schon geklärt? Deine Frage ist ja nun doch schon etwas her.

Ich persönlich kann dir Daosin empfehlen. Die helfen sehr gut bei Histaminintoleranz.Dies ist jedoch nicht verschreibungspflichtig. Bezgl. dem was du jetzt Essen darfst oder nicht. Es gibt auf der Internetseite von dem o. g. Medikament eine Auflistung. Ich füge dir unten den Link an.

Ich wüsste leider nicht, dass es eine Ernährungsberatung gibt. Aber du kannst ja einfach mal bei deiner Krankenkasse anrufen und nachfragen.

http://www.daosin.at/daosin/enzym-mangel-syndrom-histamin/was-ist-ein-enzym-mangel-syndrom/

Hallo Jolina,

wir kennen die Werte nicht, ich weis nicht wie Dein Arzt die Werte sieht? Wie auch immer Du hast sehr viele Fragen

  • nun bei einem Lebensbedrohlichen Akutfall ruft man die 112 an. Ansonsten die 116117 das ist der Kassenärztliche Bereitschaftsdienst
  • was das Thema Fisch (weißer Fisch) betrifft ist der eher histaminarm (fangfrisch)

  • was Medikamente angeht gibt es zumeist verschreibungspflichtige Medikamente für die meisten Erkrankungen. Dies sollte aber mit dem Arzt abgeklärt werden.

Hier kannst Du einiges zum Thema nachlesen. http://www.histaminintoleranz.ch/therapie_vertraeglicheprodukte.html

Es gibt noch eine Nahrungsmittel - Intoleranz - Community wenn Du oben im schwarzen Balken auf Histamin gehst findest Du auch etwas zum Thema Bücher usw.. Genau so zu Rezepten die in beiden Homepage drin sind. Es gibt auch ein kleines Forum musst halt etwas stöbern. Das mit der Ernährungsberatung ..halt einmal bei der KK anrufen.

Du solltest das was da in den Homepage `s geschrieben ist einmal durchlesen damit kommst Du auch die nächsten Tage gut klar..... ich schätze Du bist im Moment ziemlich aufgedreht ... Zur Not wenn es Unklarheiten gibt kann man ja auch einmal in einer Apotheke nachfragen was in der Situation sinnvoll ist...

So jetzt bin ich KO Du wirst in dem genannten alles finden

Schöne Ostern VG Stephan

3

Ja, Du hast Recht, ich bin im Moment ziemlich aufgedreht. Danke Dir für Deine Tipps. Wenn wir nichts mehr lesen voneinander schöne Ostern. LG Bettina

0

Histaminintolleranz ,bin total verwirt .

Hallo ,seit Freitag habe ich von Arzt bestätigt bekommen dass ich Histaminintolleranz habe,er hat mir Auch Zettel mit Tipps gegeben ,auf der Liste stehen leider nicht sehr viele Produkte und dazu gibt mehr darüber was ich nicht essen soll als was Erlaubt ist.Jetzt in Adventszeit ist es noch schwieriger. Was ist zb.mit Mohn?Habe nirgendswo gefunden.Zählt zb. Heidelbeerenwein zu Rotwein oder nicht,ist dann Weißwein als Glühwein erlaubt oder nicht?Wo finde ich die besten Ratschläge dazu? Bitte um hilfe;)

...zur Frage

Histamintest wo kann ich machen?

Habe eben hier erfahren dass bei mir Histaminintoleranztest machen sollte ,möchte ich gerne wissen wo kann man so was machen lassen,brauche ich Überweisung von Hausarzt?Und soll ich dann bei meinem Arzt einfach so hineinplatzen und Überweisung verlangen?Wie soll ich dass einstellen?Bitte um Hilfe!!!

...zur Frage

Histamin Intoleranz wie und wo testen?

Hi. Kann man das einfach durch Blutabnahme testen lassen? Macht das einfach jeder Hausarzt auf Wunsch?

...zur Frage

Wie kann man mit natürlichen Mitteln seinen Histaminspiegel senken?

Kann man mit natürlichen Mitteln irgendwie seinen Histaminspiegel senken?

...zur Frage

Starke Appetitlosigkeit und mehr

Hallo :) ich leide seit Sonntag unter starker Appetitlosigkeit. Dazu kommt, dass ich ständig müde bin und mir übel ist. Auch ist mir oft Schwindelig. Dazu kommen noch leichte halluzinationen. Also ich sehe wie sich der Boden bewegt und so weiter. Noch dazu kommen leichte Kopfschmerzen. Heute hatte ich auch schmerzen im Brustkorb. Ich hab auch schon 4 Kilo abgenommen, in dieser kurzen Zeit! Oh und mir schlafen ständig Füße und Hände ein, egal wie ich sitze oder liege. Kann mir jemand vielleicht helfen? Ich bin 16 Jahre alt und habe sonst eigentlich keine Probleme.

...zur Frage

Ernährung bei Histaminintoleranz?

Hallo,

ich habe festgestellt, dass ich insbesondere nach dem Verzehr von stark histaminreichen Lebensmitteln starke Probleme habe. Relativ schnell läuft die Nase und nach einer gewissen Zeit bekomme ich Kopfschmerzen und werde sehr müde. Bestätigt hat sich das durch einen Gentest (HNMT-Abbaustörung), also helfen die DAO-Kapseln mir leider auch nicht. Hier meine Fragen:

Darf man Gekochtes einen Tag im Kühlschrank lagern oder ist das schon zu lang? Muss ich Fisch und Fleisch generell meiden? Da bildet sich ja relativ schnell Histamin.

Ende des Monats habe ich einen Termin bei einem Ernährungsberater. Ich hoffe, dass mir da weitergeholfen werden kann. Ich bin mir da bei vielem noch sehr unsicher.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?