Gibt es Übungen, die das Langzeitgedächtnis fördern?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn es z.B. um Vokabeln lernen geht, dann hilft nur mehrmals wiederholen, durchlesen, abschreiben, im Gespräch die neuen Vokabeln anwenden....Vokabeln lernen macht mehr Spaß mit bunten Vokabelkarten, mit dneen man z.B. Memory spielen kann, was auch gut fürs Gedächtnis ist. Ansonsten probier bestimmte Lernsoftware, die das Gehirn joggen lässt...schau mal auf: http://www.gedaechtnistraining.net/

Gedächtnisstärkung - wie?

Weil ich hier so schöne Antworten und Tipps bezüglich meiner Alters-Wehwehchen bekomme ... hier gleich die nächste Frage :-):

Ich vergesse immer häufiger Dinge - speziell Namen, da suche ich manchmal eeewig, bis mir der richtige einfällt. Ich weiß, dass das normal ist, ich habe auch keine Angst, Alzheimer zu haben (diese Symptome sind mir bekannt), aber trotzdem ärgert mich das maßlos! Ich hatte früher so ein gutes Gedächtnis ...

Jetzt würde ich gerne etwas tun, um meiner Gedächtnisfunktion auf die Sprünge zu helfen. Sicher, es gibt einige Mittelchen, die einem für das Alter empfohlen werden. Aber das alleine erscheint mir irgendwie zu wenig. Gibt es denn so etwas wie Muskeltraining für das Gedächtnis? Kleinere, alltagstaugliche Übungen, die mir meine Merkfähigkeit zumindest etwas länger erhalten? Ich denke jetzt nicht an solche aufwändigen Übungen wie bei Gehirnjogging oder wie die Bücher alle heißen. Das hält man sowieso nicht lange durch.

Nein, ich dachte eher an so Tipps, die man z.B. nebenbei, während der Hausarbeit oder dem Kochen durchführen kann. Hat da jemand Ideen?

...zur Frage

Verspannter Nacken, was kann man selbst machen?

Wie kann man ohne Physiotherapie seine Nackenmuskulatur wieder entspannen? Gibt es Übungen oder andere Hausmittel?

...zur Frage

Bildschirmschoner mit Übungen für Rücken gesucht?

Ich suche einen Bildschirmschoner, der sich alle Stunde oder ähnliches automatisch aktiviert und mir dann Übungen am PC zeigt für meinen Rücken, damit dieser von dem vielen Sitzen entlastet wird. Gibt es so etwas?

...zur Frage

"Timeout statt Burnout" -bringen die Kuren etwas?

Ich mache mir wirklich Sorgen um meinen Mann. Er ist selbstständiger Elektriker. Schon immer war er ein workaholic. Nun ist er nicht mehr der Jüngste. Im Moment arbeitet er mal wieder sehr viel, hat mehrere Baustellen gleichzeitig, ist völlig gestresst, schläft und isst schlecht. Ich bin der Meinung, dass er dringend eine Kur braucht. Ich habe gelesen, dass es eine Timeout statt Burnout Kur gibt? Hat jemand von euch damit Erfahrung? Reichen 2 Wochen Kur, um ein Burnout-Syndrom zu verhindern? Wie schnell verschreibt der Hausarzt solle Kuren?

...zur Frage

Wie kann ich meine Reaktionsschnelligkeit verbessern?

Gibt es bestimmt Tipps und Tricks oder Übungen, um meine Reaktion zu verbessern?

...zur Frage

Welche einfachen motorischen Übungen kann ich mit meiner Mutter machen, damit sie fit bleibt?

Meine Mutter ist jetzt 72 Jahre und wird langsam von der Motorik her etwas angeschlagen. Gibt es einfache Übungen, die wir in den Alltag einbauen können? Besonders der Gleichgewichtssinn macht mir etwas Sorgen... Sie ist beim Treppensteigen in letzter Zeit immer unsicherer geworden. In unseren täglichen Tagesablauf ist sie voll eingebunden. Sie hilft mir in der Küche oder mit der Bügelwäsche. Aber feinmotorische Dinge (eine Prise Salz aus dem Glas mit 2 Fingern heraus nehmen) fallen ihr auch immer schwerer. Was können wir tun, um ihre Sinne wieder zu mobilisieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?