Gibt es Schlaftabletten, die Rezeptfrei sind?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schlafstörungen sind häufig sehr belastend und so greifen viele Menschen regelmäßig zu Schlaftabletten. Rezeptfreie Schlaftabletten werden häufig von ihren Anwendern unterschätzt, da gemeinhin alle rezeptfreien Medikamente als weniger gefährlich eingeschätzt wird von Verbrauchern. Jedoch sollte man Schlaftabletten rezeptfrei wirklich nur im Notfall verwenden und nicht dauerhaft, denn auch sie unterliegen dem Gewöhnungseffekt und die Dosis die der Körper braucht um zur Ruhe zu kommen wird immer höher.

http://www.blog.de/tb/a/r/medikamente/schlaftabletten-rezeptfrei-apotheke/6316322/

Wenn du unter Schlafstörungen leiden solltest, geh bitte mal zum Arzt und lass das abklären und nimm nicht unkontrolliert über einen längeren Zeitraum irgendwelche Schlaftabletten ein. Gute Besserung!

hallo bluemchen, 

natürlich gibt es rezeptfreie schlafmittel, z.b. ich bestelle immer bei pharmacy-weightloss.net. immer alles gut klappen, ohne zollprobleme und ohne rezept

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich nehme immer wieder mal Hogger Night. Es ist leicht, rezeptfrei und zuverlässig, Man ist am nächsten Tag auch nicht müde, sondern ausgeschlafen und ausgeruht. Tatsächlich reicht mir schon ein Drittel einer Tablette. Allerdings bin ich relativ klein und leicht. Lass dich nicht einschüchtern von den "Übervorsichtigen". Hin und wieder braucht man auch eine gute und durchschlafene Nacht.

Da die rezeptpflichtigen Tabletten mittlerweile illegal innerhalb der EU verschickt werden lässt sich das kaum mehr aufhalten. Und das ist höchst tragisch, denn aus eigener Erfahrung dass diese sog. Benzos wirklich gefährlich sind. Und ich spreche hier nicht nur von der körperlichen Abhängigkeit sondern auch von der massiven Persönslichkeitsveränderung die dadurch entsteht und die in neuen Studien nachgewiesene Korrelation mit Demenz. Und letzteres habe ich schon einigen Wochen Xanax gemerkt: ich wurde unglaublich vergesslich.

Für alle von Schlafstörungen gibt es dabei wirkliche Alternativen, und ich spreche hier nicht von Hopf und Baldrian. Mein Hausarzt war es der mich auf Dreamquick aufmerksam gemacht hat. Es wirkt nicht über Nacht sondern ist zur dauerhaften Einnahme gedacht aber wer mal ein, zwei Wochen durchhält wird verstehen warum es sich zum Geheimtipp unter Fachärzten mausert.

Was möchtest Du wissen?