Gibt es Pillen, die die Libido steigern?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo schnuppi, ein Mittel, das die sexuelle Lust steigert, wird Aphrodisiakum genannt. Unter diesem Stichwort findest du in der Wikipedia einen ausführlichen Artikel (http://de.wikipedia.org/wiki/Aphrodisiakum).

Wenn du mit der Libido ein Problem hast, dann wird es allerdings nicht einfach reichen, eine Pille einzuwerfen. Ein Libidoverlust kann sowohl körperlich (z.B. Hormonstörung, Nebenwirkung von manchen Medikamenten) als auch psychisch (z.B. Stress, belastende sexuelle Erfahrungen) als auch durch Probleme in der Beziehung verursacht sein. Da ist wichtig, dass erst einmal geklärt wird, was bei dir als Ursache in Frage kommt. Dann kann man versuchen, die Ursachen zu beseitigen.

Günther, Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)

Es kommt nicht selten vor, dass Frau sich dazu entschließt, ein Potenzmittel einzunehmen, wie die Männer das Viagra.

Frauen leiden dabei häufig gar nicht an Impotenz, sondern an Lustlosigkeit und Libidoverlust. Das kann viele Gründe haben.

Frauen bietet das Mittel Lissilust allerdings häufig den Vorteil, den
Geschlechtsverkehr noch spannender werden zu lassen, weil sie
hemmungslos, leidenschaftlich und empfänglich für Reize wird.

Ich
bin kurz vor 50 und bei mir liess die Libido bei Einsetzen der
Wechseljahre leider ganz schön nach. Habe von einer Freundin ( die noch
die Pille nimmt ) den Tipp mit Lissilust bekommen, und kann nur sagen,
der Sex ist wieder so schön und spannend wie am ersten Tag.

Natuerlich ist das keine Wunderdroge, wo du auf Knopfdruck rattenscharf
wirst, etwas sexuelle Stimulanz von Seiten des Partners sollte da schon
im Spiel sein, von nix kommt nix, und Frau muss die gewaltige Wirkung
auch zulassen wollen, und sich fallen lassen können.!!

Ich finde es toll, dass es im Zeitalter der Emanzipation auch endlich etwas für die Frau gibt!

0

Was möchtest Du wissen?