Gibt es Passionsblume auch als Tee zur Schlaf Förderung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der europäischen Heilpflanzenkunde wird die Passionsblume gerne gegen Schlafstörungen verwendet. Die Passiosnblume wirkt auch krampf-und angstlösend, sodass sie auch gegen zahlreiche nervös bedingte Gesundheitsbeschwerden verwendet werden kann. Du bekommst den Tee in der Apotheke.

Für einen Passionsblume-Tee übergiesst man ein bis zwei Teelöffel Passionsblume mit einer Tasse kochendem Wasser und lässt ihn zehn Minuten ziehen. Anschliessend abseihen und in kleinen Schlucken trinken.

Von diesem Tee trinkt man ein bis drei Tassen täglich.

Wie bei allen stark wirksamen Heilkräutern sollte man nach sechs Wochen Daueranwendung eine Pause einlegen und vorübergehend einen anderen Tee mit ähnlicher Wirkung trinken. Anschliessend kann man wieder sechs Wochen lang Passionsblume-Tee trinken. Durch die Pause werden eventuelle unerwünschte Langzeitwirkungen verhindert und die erwünschte Passionsblume-Wirksamkeit bleibt erhalten und lässt nicht durch Gewöhnung nach.

http://www.heilkraeuter.de/lexikon/passionsblume.htm

Du kannst dir einen Tee aus Kamille und Passionsblumen selbst brauen. Jeweils einen TL mit 250ml kochendem Wasser aufgießen, zugedeckt ziehen lassen und nach 10 Minuten abseihen. Etwa eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen trinken. Zutaten müsstest du in der Apotheke oder dem Reformhaus bekommen.

Passionsblume ist zumindest Bestandteil von Teemischungen die den Schlaf fördern sollen. Es gibt von der DM-Hausmarke einen Schlaf- und Nerventee, der enthält Passionsblumenkraut. Wenn du nur die Passionsblumen haben möchtest, könntest du ja mal in der Apotheke nachfragen. Dort gibts ja oft viele Kräuter als lose Ware zu kaufen.

Was möchtest Du wissen?