Gibt es Nebenwirkung bei der Anwendung von Hyaluronsäure?

2 Antworten

Nebenwirkungen bei der Anwendung von Hyaluronsäure als Creme gibt es nicht (das liegt daran, dass die Substanz beim Eincremen nur sehr oberflächlich wirkt und praktisch nicht in die Haut eindringt). Bei der Anwendung als Spritze kann es neben Blutergüssen, Schmerzen, Rötungen und Schwellung auch Unverträglichkeiten geben (näheres zu Häufigkeit dieser Nebenwirkungen siehe bei www.drbresser.de , Stichwort Faltenunterspritzung oder/und Hyaluronsäure). Insgesamt ist die Hyaluronsäurespritze aber die am besten verträgliche Substanz bei der Faltenunterspritzung.

Man hört eigentlich nur gutes von dieser Methode, doch hält sie bei Brustvergrößerung nur drei Jahre, dann muss die Vergößerung aufgefrischt werden.

Ist Hyaluronsäure bei Gelenkerkrankungen hilfreich?

Hyaluronsäure ist ja ein Bestandteil der Gelenkschmiere. Soviel ich weiss, gibt es die Möglichkeit, sie bei einer Gelenkerkrankung, wie Arthrose, in das Gelenk zu spritzen. Wie ich gesehen habe, gibt es Hyaluronsäure nun auch in Kapselform. Welche Erfolgsaussichten sind denn bei der oralen Therapie mit Hyaluronsäure zu erwarten? Kann sie Spritzen tatsächlich ersetzen?

...zur Frage

Ist Handcreme auch für das Gesicht geeignet?

Ich habe recht trockene Gesichtshaut und dafür auch eine Creme, die aber relativ fettig ist, so dass das Gesicht nach dem Auftragen ziemlich glänzt. Letztens war die Creme aufgebraucht und ich habe für das Gesicht mal meine Handcreme benutzt. Die hinterließ nicht so einen Fettfilm und zog recht schnelle ein. Nun gibt es ja spezielle Handcreme sicher nicht ohne Grund. Ist sie denn auch für die Anwendung im Gesicht geeignet?

...zur Frage

Hyaluronsäurekapseln zum Einnehmen

Können Hyaluronsäurekapseln, die man einnimmt, bewirken, dass Falten im Gesicht und am Hals gemildert werden?

...zur Frage

Blut im Urin nach Absetzen von Thrombose-Spritzen?

Hallo, ich habe wegen einer Beinverletzung nun 14 Tage jeden Morgen Anti- Thrombose/Embolie-Spritzen anwenden müssen (Mono Embolex, Wirkstoff Certparin-Natrium) und heute erstmalig nicht mehr, da der behandelnde Arzt es nicht mehr für nötig erachtet. Nun hatte ich heute Abend allerdings etwas Blut im Slip und mein Urin war ziemlich rötlich gefärbt...ist das evtl "nur" eine (hofftl schnell vorübergehende) Nebenwirkung vom Absetzen oder kann das nun eine medikamentös hervorgerufene Blutgerinnungsstörung ---> Nierenthrombose sein?? Mir war heute Nachmittag mal übel, sehr flau im MAgen und dachte ich muss erbrechen, hatte auch 1 Mal Durchfall. Allerdings war die Übelkeit/der Brechreiz auch am Tag der erstmaligen Anwendung der Thrombose-Spritzen vorhanden.

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit dem Medikament Enbrel?

Hallo liebe Community.

Mein Mann soll demnächst das Medikament Enbrel bekommen. Das ist eine Injektion für Chronische Polyarthritis mit Sharp Syndrom. Er hat panische Angst vor der Anwendung weil es ja ne Injektion ist weil er Angst vor Spritzen hat und er hat auch panische Angst vor starken Nebenwirkungen. Wer benutzt dieses Medikament auch und könnte mir evtl aus eigener Erfahrung sagen ob die Anwendung (wg der Spritze) schmerzhaft ist? Wie ist die Wirkungsweise des Medikaments wg den Nebenwirkungen? Über Antworten würde ich mich freuen und bedanke mich im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?