Gibt es immer eine Rehabilitation nach Amputation?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ja,nach so einem Eingriff hat man Anspruch auf eine Reha.Der beste Weg ist direkt in dem Krankenhaus, in dem der Eingriff gemacht wurde,bei dem Sozialdienst eine AHB(Anschlussheilbehandlung)zu beantragen,diese darf von den Kassen nicht abgelehnt werden.Sie dauert in den meisten Fällen 3-4 Wochen.Meist hat man da auch die Möglichkeit,sich die Rehaklinik auszusuchen.Ein Jahr später hat man dann noch die Möglichkeit auf eine Reha,diese wird meistens abgelehnt,bei Widerspruch wird sie dann aber meist doch genehmigt.Besteht keine Möglichkeit,im Krankenhaus die Reha zu beantragen,kann man diese auch beim behandelnden Hausarzt beantragen und die Unterlagen ausfüllen lassen.Eine Reha ist auf jeden Fall zu empfehlen!

Würde ich doch mal sehr stark von ausgehen, dass man dann immer Anspruch hat, das ist ja nun keine kleine Sache. Man muss sicher irgendwo hingehen, wo sie sich damit auskennen. Die REHA Kliniken sind ja immer auch auf Schwerpunkte ausgerichtet.

Was möchtest Du wissen?