Gibt es im Internet einen Test für ADHS bei Jugendliche?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo shopi23,

sinnvoller ist es tatsächlich, zu einem Arzt zu gehen, der sich damit auskennt. Jedoch ist das selten der Arzt um die Ecke und die Wartezeiten sind in der Regel lang. Auch sind die Untersuchungen sehr umfangreich. Jeden Arzt, der diese Untersuchungen nicht macht, sollte man meiden.

AD(H)S wird durch ein Ausschlussverfahren diagnostiziert. D. h., es müssen ALLE anderen Krankheiten, die für die Symptome in Frage kommen, ausgeschlossen werden. Eine 100%ige Diagnose gibt es demnach nicht.

Wenn es zu einer Diagnose kommen sollte, dann melde dich doch noch mal.

Oft hängen die Symptome aber auch mit anderen Dingen zusammen. Es ist z. B. inzwischen wissenschaftlich bewiesen, dass unser lange Jahre hoch gelobte Multitasking genau zu diesen Symptomen führen kann. In erster Linie leidet die Konzentration darunter. Und unsere Kinder leben dieses Multitasking in erhöhter Form. Chatten, fernsehen, telefonieren, lesen, Musik hören, .... alles gleichzeitig.

Das kann - muss aber nicht - eine der Ursachen sein.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, lieber einen Spezialisten (Arzt) aufsuchen und das von dem prüfen lassen blos nichts aus em Netz durchfuhren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Davon würde ich dringend abraten.

Selbst für Spezialisten ist es oft nicht einfach, die richtige Diagnose zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?