Gibt es Hilfe gegen Haarausfall?

1 Antwort

Ein richtiges Mittel gibt es nicht. Sonst wäre das schon längst bekannt. Die typischen Haarwässerchen sind glaube ich nur für das gute Gewissen, alles getan zu haben. Das einzig wirksame, das ich kenne, ist die Eigenhaarverpflanzung. Aber das ist eben nicht mit Haarewaschen und Wässerchen auftragen getan.

Das wäre schon ein Luxus, wenns das geben würde! Aber wer weiß, vielleicht in naher Zukunft?

0

Was tun gegen Haarausfall mit Anfang 30?

Hallo liebe Gemeinde,ich brauche dringend eure Hilfe. Es geht darum, dass ich seit Wochen (oder Monaten) unter extremen Haarausfall leide. Ich war bereits beim Arzt, doch der hat mir nur irgendwelche Mittel verschrieben, die absolut nichts bringen. Ich leide unter extrem starken Haarausfall. Beim Duschen läuft das Wasser nicht mehr ab, weil so viele Haare alles verstopfen und auch beim Bürsten habe ich ganze Büschel in der Bürste. Ich habe echt Angst, dass ich mit Anfang 30 meine ganzen Haare verliere. Was kann man dagegen tun? Kennt irgendjemand ein Mittel (Bitte keine Hausmittel anbieten: Hier habe ich schon alles ausprobiert). Meine Befürchtung ist, dass ich mich jetzt schon in den Wechseljahren befinden könnte. (Link von Support entfernt) habe ich gelesen, dass man als Frau auch in den Wechseljahren unter Haarausfall leiden kann. Allerdings bin ich ja erst Anfang 30... Ich hoffe, dass das nicht der Fall ist.

lg und danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?