Gibt es für Asthmatiker ungeeignete Berufe

1 Antwort

Er sollte sich einmal ausführlich bei der Agentur für Arbeit dahingehend beraten lassen. Natürlich gibt es Berufe, in denen angegriffene Atemwege nicht gerade förderlich sind. Mir fällt spontan der Beruf des Bäckers ein, dort müssen viele die Ausbildung abbrechen oder sich später umorientieren, weil sie eine Mehlstauballergie haben. Wahrscheinlich hat dein Neffe auch eine Vielzahl von Allergien? Dann sollten Berufe aus dem Bereich ausgeschlossen werden. Aber der Tierpfleger gehört ja sowieso nicht zu den Handwerksberufen ;)

Was möchtest Du wissen?