Gibt es etwas gegen dünneres Haar durch Wechseljahre?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Silbereiche, ich finde es schön, dass du dich so um die Probleme deiner Frau kümmerst, denn für eine Frau ist das Haar sehr wichtig. Leider kann es sich durch das Sinken des Östrogenspiegels lichten. Hausmittel helfen da nicht wirklich. Deine Frau sollte einen Dermatologen aufsuchen. Es gibt hormonhaltige Tinkturen, die man auf die Kopfhaut auftragen kann und die das Haar stärken. Hilfreich ist manchmal auch die Einnahme der Aminosäure Cystein oder von Pantothensäure. Liebe Grüße an deine Frau!

Falls du da in der Nähe sein solltest:

In der Dermatologischen Klinik der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München gibt es eine Haarsprechstunde.

Lena101 01.05.2010, 19:56

Quelle: Brigitte Woman

0

Was möchtest Du wissen?