Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Menopause und Migräne?

2 Antworten

Da Migräne genetisch bedingt ist, tritt sie nicht erst in den Wechseljahren erstmalig auf, sondern beginnt meistens im Laufe der Pubertät. Bei Frauen mit Migräne kann sie sich in den Wechseljahren verschlimmern und klingt meist ab dem 70. Lebensjahr ab.

Kopfschmerzen und auch manchmal Übelkeit sind, neben Hitzewallungen,… typische Wechseljahresbeschwerden.

Kommt es zu keiner Behandlung durch einen Frauenarzt, verringern sich die Symptome der Wechseljahre erst nach circa ein bis zwei Jahren. Daher sollte eine ärztliche Behandlung angestrebt werden, die… … zahlreiche Beschwerden lindern kann. Typische Symptome wie Übelkeit, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme,Krämpfe und Magenschmerzen können hierbei gut behandelt werden.

http://symptomat.de/Wechseljahre

Einen direkten Zusammenhang zwischen Migräne und den Wechseljahren gibt es meines Wissens nach nicht. Über Übelkeit und Kopfschmerzen klagen jedoch einige Frauen - das kann auch mit dem Kreislauf zusammenhängen und der kann (wie so vieles) in den Wechseljahren ganz schön durcheinander geraten... Vielleicht könnte Entspannung dagegen helfen. Mit Yoga oder autogenem Training können bei Wechseljahresbeschwerden oft recht gute Erfolge erzielt werden.

Gibt es eine Zusammenhang zwischen Wechseljahren und Herz-Rhythmus-Störungen?

Seit gut einem Jahr sind Wechseljahranzeichen vorhanden, seit mehreren Monaten dazu Herzrhytmusstörungen.Beides ist in ärztlicher Behandlung. Nun treten hierzu seit ein paar Wochen jedoch fast täglich Schwindelattaken auf.

Kann hier Jemand sagen, ob in diesem Fall ein Zusammenhang mit den WJ und/oder den HRS zusammenhängt. Oder gibt es erneut eine weitere "Baustelle" , die von einem Neurologen abgeklärt werden muss, um Ohrenerkrankungen bzw Hirnblutungen, Schlaganfall auszuschließen?

...zur Frage

Ist ein Bandscheibenvorfall immer mit Schmerzen verbunden?

Ein Arbeitskollege erzählte mir, bei ihm würde ein vergangener Bandscheibenvorfall vermutet. Er sagte, er habe davon nichts gemerkt. Kann das sein? Ich dachte bislang immer, ein Bandscheibenvorfall sei mit starken Schmerzen verbunden?

...zur Frage

Migräne und Periode- Zusammenhang?

Ich habe von Zeit zu Zeit sehr starke Kopfschmerzen, die oft verbunden sind mit Gliederschmerzen, also sehr migränemäßig. Heute geht es mir wiedermal sehr schlecht. Ich habe Kopfschmerzen und mir ist schlecht. Außerdem habe ihc Probleme mit dem KReislauf. Mir ist aufgefallen, dass ich diese Symptome meist habe, wenn ich auch meine Periode habe. Könnte es einen Zusammenhang geben oder ist das nur Wetterfühligkeit?

...zur Frage

Gibt Migräne ohne Kopfschmerz

EIne Arbeitskollegin sagte mir, sie leide hin und wieder an Migräne, bei ihr wäre es aber so, dass sie dann keine Kopfschmerzen hätte, sondern andere Symptome, wie zum Beispiel starke Übelkeit.

Ich dachte bislang immer, Kopfschmerzen wären das Hauptmerkmal einer Migräne. Kann das sein, oder ist das bei ihr eine falsche Annahme/ Diagnose?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?