Gibt es einen Unterschied zwischen Vollspektrum- und Tageslichtlampen?

2 Antworten

Hi Julius, ich weiß, dass eine Freundin von mir so eine Lichtlampe zum Geburtstag geschenkt bekommen hat .. Die hat sich auch in der Winterzeit oft beschwert, dass ihr Energie und Kraft fehlt, dass die traurigen Gedanken und die Langweile kommen... und dann hat sie diese Lampe bekommen und hat davon geschwärmt. Angeblich soll die tatsächlich positiv auf unsere Stimmung und unseren mentalen Zustand wirken. Man wird entspannter, energiegeladener und auch leistungsfähiger. Also, die Lampe hat sowas wie therapeutische Wirkung.... und soll wirklich eine Energiequelle an den trüben Tagen für viele sein... Frag mich aber nicht, was die kostet, das weiß ich leider nicht. Aber mehr Infos kannst Du auch hier http://www.impeta.de/ finden. Wenn ich ehrlich bin, würde ich auch so eine Lampe gern haben. Denn an solchen Tagen wie heute zum Beispiel, könnte ich die sicher gebrauchen. Es regnet bei und die ganze Zeit, keine Sonne in Sicht und da wäre so eine Lampe sehr hilfreich, vor allem beim arbeiten. Falls Du dir diese Lampe doch kaufst, kannst hier dann gern dein Feedback oder deine Meinung dazu posten ) würde mich freuen

Du kannst dich durch diesen Link durchklicken:

http://pagewizz.com/vollspektrum-tageslichtlampe-meine-alternative-zur-energiesparlampe/

Zu beachten ist, dass Tageslichtlampe nicht gleich Vollspektrum Tageslichtlampe ist. Einige Energiesparlampen nennen sich daylight und haben auch die Farbtemperatur des Tageslichts. Diese enthalten aber keinen UV-Anteil. Da muss man genauer nachsehen, wenn man eine richtige Vollspektrum Leuchte sucht.

Die Vollspektrum Tageslichtlampen wurden ursprünglich von der USA entwickelt für den Einsatz in U-Booten und in der Raumfahrt, also da, wo Menschen längere Zeit kein Sonnenlicht sehen können.

Als Pflanzenlicht werden Tageslichtlampen schon lange verwendet.

Spezielle Geräte werden auch zur Lichttherapie bei z.B. Winterdepression und Schlafstörungen verwendet.

Ist Männerhaut genauso empfindlich wie die der Frauen?

Müssen wir uns im Sommer genauso oft mit Creme einreiben und auch einen hohen LSF wählen? Gibt es keine Unterschiede?

...zur Frage

Wer entscheidet, welche Therapie die richtige ist?

Es gibt doch verschiedene Verfahren an Psychotherapie. Wer entscheidet, ob man besser in einer Gruppen- oder Einzeltherapie aufgehoben ist oder ob man eine Verhaltenstherapie macht oder Gespräche führt? Mein Bruder sucht nach einem Therapeuten. Leider haben wir beide keine Ahnung, was diese Berufsbezeichnungen zu sagen haben und mussten auch schon geststellen, dass die Wartezeiten sehr lang sein können. Mein Bruder hat ein Trauma erlitten, ist oft depressiv und geht kaum noch unter Leute. Darum suchen wir nach Hilfe.

...zur Frage

Periode nun schon seit ca 3 Wochen, was nun?

Ich hatte meine Periode von Anbegin relativ unregelmäßig, mittlerweile bin ich 21 Jahre alt.

Ich hatte es schon mal vor 2-3 Jahren eine Periode von fast 2 Monaten, dann immer mal wieder längere Perioden bis 2 Wochen und manchmal auch nur 1-3 Tage. Manchmal haben die Perioden einen Abstand von 1 Monat, mal 3 Wochen und dann wieder mal 3-4 Monate. die letzen 3 Monate war sie aber halbwegs regelmäßig monatlich.

Nun fing meine Periode vor ungefähr 3 Wochen "normal" an, hört aber jetzt nicht so richtig auf. Mal ist die Blutung stärker, mal schwächer. Immer Gewebsstückchen drin. Schmerzen bei der Periode (außer ab und an ein leichtes Ziehen im Unterbauch) habe ich nicht, habe ich nie.

Ich weiß, die einzig sinnvolle Antwort auf meine Frage ist "geh zum Frauenarzt", nur leider habe ich totale Angst vor Berührungen und gehe zum Hausarzt schon nur mit Bauchschmerzen. Ich versuche mich jetzt schon seit 5 Jahren zu überwinden zum Frauenarzt zu gehen.

Vielleicht sollte ich nebenbei meine Persönlichkeitsstörung inklusive Depressionen erwähnen, dem entsprechend möchte ich eigentlich keine Hormonpräperate nehmen, da das ja gerne mal die Depressionen verstärkt und eigentlich bin ich seit Anfang des Jahres gut auf Antidepressivum eingestellt.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

...zur Frage

Nackenroller, Massagekissen, Infrarotmassagegerät - was hilft besser gegen Nackenschmerzen?

Ich habe mir überlegt, mir ein Gerät zur Nackenmassage zuzulegen, da ich oft recht verspannt bin. Allerdings bin ich ein wenig ratlos bei der Auswahl des richtigen Geräts, es gibt ja so viele verschiedene Arten. Kann mir jemand vielleicht aus eigener Erfahrung berichten welche Geräte am besten helfen die Verspannungen zu lösen?

...zur Frage

Depression und während der (viel zu stärken) Periode plötzlich glücklich?

Hallo liebes Forum,

ich habe ein eher “komisches” Problem seit einiger Weile. Vor ca 1-1,5 Jahren begann es.. ich weinte oft aus dem nichts, denke nur negativ über die Zukunft (dass bestimmt bald Verwandte sterben etc), lasse Dinge liegen die mir runterfallen, fühle ständig extrem viel Druck in der Brust, heule abends weil ich auf Toilette muss aber null Kraft & Lust hab aufzustehen. Mittlerweile besuche ich schon den 3. Studiengang - Ich war immer eine sehr gute Schülerin, aber kann mich nicht dazu aufraffen hinzugehen. Ich habe von mir aus immer abgebrochen. Dass ich mir damit schon meine berufliche Laufbahn und alle Chancen versaut hab ist mir klar, aber darum gehts nicht. Ich war nie beim Arzt und meine Eltern sagen, dass ich lediglich stinkend faul bin, also möchte ich hier wirklich niemanden auf den Schlips treten, der wirklich depressiv ist. Es geht darum.. erst dachte ich, dass meine Depression/Faulheit nur dadurch kam, dass letztes Jahr 3 Familienmitglieder gestorben sind. Ich dachte es sei nur eine kurze Phase der Überforderung. Mittlerweile ist mir aber was aufgefallen :

Schon seit vielen Jahren ist meine Periode unregelmäßig und sehr stark. Blutungen über 14 Tage, Schwindel, Magenprobleme, Handtellergroße schwarze Schleimhautklumpen, so starke Beinschmerzen dass ich nicht mehr laufen kann etc. Auch sonst habe ich Probleme - Ich bin erst 20, hab aber echt relativ viel Haarausfall, gummiweiche Nägel, fahle trockene Haut und nehme nicht mal ab, wenn ich wochenlang kaum was esse :/ Für mich ist das mittlerweile normal. Nun ist mir aber aufgefallen, dass meine schlechte Laune während der Periode plötzlich wie weggeblasen ist. Nicht an jedem Tag, doch an manchen Tagen bin ich wie ausgewechselt - Beinahe hyperaktiv, nur am lachen und ich könnte ohne Punkt und Komma quatschen. Mir ist aufgefallen, dass diese positiven Tage wirklich nur während der Periode auftreten. Normalerweise müsste man sich doch eigentlich noch schlechter während dieser Tage fühlen, da es einem körperlich nicht so gut geht. Aber während ich normalerweise den ganzen Tag im Bett liegen könnte, hab ich heute (während meiner Tage) sogar freiwillig Kisten hochgeschleppt.

Was meinen Sie? Kann eine Depression/Faulheit während der Tage plötzlich besser werden, oder ist das eher ein Zufall? Ich kenne es eher so, dass Frauen während ihrer Periode depressiv verstimmt sind, aber doch nicht andersrum..

...zur Frage

sind es depressionen?

hallo,

wie man in der Frage schon lesen kann,weiß ich nicht so recht ,ob ich schon wirkliche depressionen habe oder nicht.Es ist so,ich hab zu kaum noch etwas Lust,d.h. ich gehe nicht mehr raus an die frische luft und will mich auch nicht unbedingt mit freunden treffen.Dazu geht es mir auch immer voll schlecht wegen eines jungen,liebeskummer....mit freunden kann ich aber auch nicht so gut darüber reden,also ich "fresse" das sozusagen alles in mich hinein.Ich hatte letztens sogar schon ein messer in der hand und wollte mich "ritzen" aber hab es nicht gemacht.Ich bin einfach ein nichts,niemand braucht mich.Danke für jede ernstegemeinte antwort <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?