Gibt es einen Allergietest gegen Antibiotika?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo EmergencyRoom,

hier reicht es aus, wenn man seinem behandelnden Arzt sagt, das man bei der Einnahme von Penicillinen irgendwelche Beschwerden hatte. Dann wird ohne weiteres sofort vorher schon auf ein anderes Antibiotikum umgestiegen und gar nicht erst zu welche aus dieser Gruppe gegriffen.

Aber es gibt in der Tat auch einen Allergietest. Dabei wird Dir Blut abgenommen und das ganze wird dann untersucht. Nennt sich auch Penicillin-RAST. Ansonsten gibt es auch noch die alte Methode mittels Intrakutantest. Also ein einfacher Hauttest.

Solch einen Blödsinn von wegen ins Krankenhaus und überwacht usw. ist Blödsinn. Das wäre sinnlos, wenn man einem erst das Mittel verabreichen müsste, um dann zu sehen was alles passiert. Es ist nicht nur Zeitverschwendung, sondern man gefährdet damit auch unnötig das Leben der Patienten.

Viele Grüße

Wie soll man denn das in der Praxis durchführen? Wenn du ein kleines Stück gibst zum Testen, bilden sich Antikörper (und Resistenzen) - das ist ja gerade das Probem beim Pricktest.

Das muß mal wohl einfach so ausprobieren, "learning by doing" ungefähr.

Nein das stimmt nicht ganz.... Es gibt auchTests, bei denen Antibiotikaallergien untersucht werden können! Diese werden ambulant in der Klinik unter strenger Beobachtung durchgeführt!

Blödsinn....

Möglichkeit 1:

Penicillin-RAST

Eine Blutuntersuchung, die sogar der Hausarzt vornehmen lassen kann. Antanzen, Blut abzapfen, ins Labor schicken, auf's Ergebnis warten.

Möglichkeit 2:

Intrakutantest

Ganz normaler Hauttest, den jeder Hautarzt durchführen kann und auch durchführen wird. Ebenfalls nichts dramatisches. Geht nach dem gleichen Schema wie auch die anderen Allergietests.

Aber dafür jemanden in Gefahr bringen, wegen einem solchen blöden Test?! Das wäre dann doch wieder zuviel des Guten. Ich weiß ja nicht, welche Geschichten noch so kommen werden....

0

Gibt es auch Mittel gegen eine Allergie gegen Milcheiweiß?

Wenn man Laktose nicht verträgt kann man ja Tabletten nehmen und es gibt auch diese ganzen laktosefreien Produkte, aber wie sieht es aus wenn man nicht auf den Milchzucker, sondern auf das Milcheiweiß allergisch reagiert? Gibt es da auch Medikamente wie bei Laktoseintoleranz?

...zur Frage

Was kann man überhaupt noch verschrieben bekommen, wenn man gegen Penicilline und Antibiotika

allergisch reagiert? Ich habe eine heftige Mittelohrentzündung, Doxycyclin hat nicht geholfen und von dem Clarithromycin schwillt meine Zunge an. Auf Penicillin und Amoxycyclin reagiere ich ebenfalls allergisch. Was kann mir noch helfen oder muss ich weiter leiden?

...zur Frage

Wirkt das mir verschriebene Medikament überhaupt?

Hallo ihr lieben,

Ich habe zurzeit eine ziemlich heftige Mandelentzündung :( ich kann kaum noch schlucken,bin sogar eben vor Schmerz wach geworden und kann nun nicht mehr schlafen weil es so weh tut selbst wenn ich nicht schlucke. Das ganze fing ziemlich schnell an..Freitag erst Halsschmerzen und die Linke Mandel etwas gerötet dann abends tat es Skin mehr weh, aber da konnte ich dann nicht mehr zum Arzt. Also Samstag morgen sofort zur Ärzte Bereitschaft..Diagnose : eitrige Mandelentzündung. Mir wurde Penicillin verschrieben welche ich dreimal täglich einnehmen soll. Mir ging es gestern richtig scheisse auf gut deutsch gesagt. Ich konnte garnicht sitzen nur liegen ging halbwegs. Die allgemeine Abgeschlagenheit ist jetzt weg. Rein körperlich geht es mir gut, jedoch mein Hals tut so weh , das es mir so vor kommt als wäre es schlimmer geworden. Beide Mandeln sind mit einer richtig dicken weißen schickt komplett bedeckt. Ich habe gestern bereits 3 Tabletten geholt. Meine Frage ist nun : wann kann ich damit rechnen das die Halsschmerzen endlich nach lassen ? Denn diese sind kaum auszuhalten. Kann es sein dass das Penicillin vielleicht garnichts bringt und ich morgen wieder zum Arzt muss ? Bzw bis wann soll ich warten bevor ich wieder zum Arzt gehe ?

Schonmal im Voraus herzlichen Dank für eure Antworten :)

...zur Frage

Akne Schmerzt

Hallo,

ich habe von meiner Hautärztin flüssiges Antibiotika bekommen, welches ich mir Regelmäßig auf die Akne sprühen soll. Allerdings schmerzt die Akne dadurch auf der Schulter sehr.. es ist wie ein stechen, welches mal mehr und mal weniger auftritt. Und ein kleines ziehen auf der Akne sofern ich den Arm bewege. Werde die Stellen auf der Schulter erstmal vermeiden, bis ich wieder zum Arzt muss. Ich frag mich natürlich, was das sein kann? Verträgt die Akne das eventuell nicht? Gibt es andere Ursachen?

Freue mich über jede Antwort :)

...zur Frage

Allergietest negativ und trotzdem Beschwerden

Hallo, ich habe vor ein paar Tagen einen Allergietest durchführen lassen. Ich wurde auf sämtliche Gräser, Hausstaub, Milben und Tierhaare getestet. Der Test war negativ, aber ich habe trotzdem Beschwerden. Mir schwellen in geschlossenen Räumen bei laufenden Heizungen die Nasenatemwege zu und zwar so sehr, als hätte man einen Korken hinein gesteckt. Dann tränen mir die Augen und der Tag endet mit Kopfschmerzen. Leider konnte mir mein HNO-Arzt nur insofern weiterhelfen, dass ich mit einer Salzlösung die Nase spülen soll und mit Nasenöl eincremen soll. Ich bin mir nicht sicher, dass das funktioniert, habe spülen ja auch schon probiert...

Ich weiß nicht wie es weiter gehen kann, für den HNO ist das Problem abgeschlossen. Gibt es eine Möglichkeit eine Art Nies-Test durchzuführen und nicht nur auf der Haut? Hab auch schon überlegt einen Homöopathen aufzusuchen, weiß aber nicht ob das was bringt...

Ich bin dankbar für jeden Ratschlag..

Danke.

...zur Frage

Was ist eine richtige Penicillinallergie?

Wenn ich nach Penicillin Durchfall und Bauchschmerzen habe, habe ich dann eine Penicillinallergie und sollte das Medikament wechseln gehen oder absetzen? Ich muss das gerade wegen einer Mandelentzündung nehmen und fühle mich gar nicht gut.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?