Gibt es eine natürliche Möglichkeit zu entwässern.

3 Antworten

Du solltest in der Wärme nicht zuviel auf den Beinen sein und täglich Fußgymnastik machen. www.gesundheitsfrage.net/tipp/gesunde-fuesse Außerdem ist es sehr gut im Stehem oder Sitzen abwechselnd auf die Zehen und die Fersen zu gehen., die Füße zu kreisen, nach außen und nach innen biegen und darauf stehen. Auch Massagen können sehr hilfreich sein. Ich habe bei meiner Mutter durch regelmäßige Massagen die Knöchel wieder in Normalumfang gebracht.

Hallo Mahut,

ob es dir weiterhilft weiß ich nicht, denn aus deinem Prifil ist dein Alter nicht erkennbar. Falls du etwa in meinem Alter (73) sein solltest, ist es möglich, dass dir Kompressionsstrümpfe weiterhelfen können. In diesem - ev. unserem - Alter schwächeln die Venen - Venenklappen - ein wenig. Nehme es jedoch nicht auf die "leichte Schulter", denn es könnte die Vorstufe für eine Thrombose sein. Mit freundlichen Grüßen! Fischkopp

50

Danke für den Tipp, aber ich habe keine Venenschwäche und es besteht auch keine Gefahr für eine Thrombose.

Da ich mich ständig Bewege und täglich Treppen steigen muss, sind die Venenklappen OK.

0

Auf eigene Faust mit Tabletten entwässern?

Wenn es Warm ist und ich auch noch meine Tage bekomme, habe ich das Problem, dass ich recht viel Wasser einlagere. Selbst wenn ich viel trinke und auf Salz weitgehend verzichte. Und soviel Reis kann ich gar nicht essen. Es gibt doch Rezeptfreie Mittel zum Entwässern. Ist das auf eigene Faust zu empfehlen? Welches Mittel wäre da geeignet?

...zur Frage

Was kann ich tun bei Knöchelschmerzen bei einem 10 jährigem Kind?

Knöchelschmerzen

...zur Frage

Was könnte mit umgeknicktem Fuß sein?

Mein Onkel ist am Freitag die Treppe runtergefallen. Im Krankenhaus wurde auf dem Röntgenbild kein Bruch festgestellt. Der Knöchel ist geschwollen und auch sehr blau. Kann es sein, dass es sich um einen Bänderriss handelt? Was könnte es noch sein?

...zur Frage

Traumaplant bei Knöchelschwellung?

Hallo, hab mir am Freitag den Knöchel verstaucht und jetzt ist er geschwollen. Ich habe jetzt schön öfters die Werbung für Traumaplant gesehen und will sie mir vielleicht morgen in der Apotheke kaufen, wenn ihr mir sagt, dass Traumaplant auch hilft?

...zur Frage

Verstauchter Knöchel IMMERNOCH leichte Schwellung

Hallo,

vor 8 Wochen bin ich morgens 2 Treppen runtergestürzt und bin beim Aufkommen umgeknickt. Es tat verdammt weh. Der Knöchel wurde gegen Abend dick und verfärbte sich leicht bläulich.

Es war Wochenende, also bin ich ins KH zum Röntgen. Es kam raus das es keine knöchernen Ausrisse gibt. Solle aber am nächsten Tag zum Orthopäden damit ich eine Bandage bekomme. Der Arzt dort war jung, ziemlich selbstüberzeugt, und hatte Null Zeit.

Der Orthopäde am nächsten Tag, leider auch sehr in Eile. Ein kurzer Blick, Diagnose: schwere Distorsion.. Aircastbandage.

Diese habe ich jetzt so wie gesagt getragen, Schmerzen habe ich immernoch wenn ich morgens aufstehe und beginne zu laufen, oder eben meinen Fuß komisch bewege. Ich weiß, solche Geschichten dauern lange, aber ich merke das im Knöchelbereich noch eine Schwellung ist, sieht so aufgedunsen aus. Mein anderer Knöchel ist optisch ganz anders.. eben normal.

Müsste denn nach 8 Wochen nicht die Schwellung weg sein? Ich wurde genau an diesem Knöchel 1997 operiert wg Bänderriss. Da war nix blau und geschwollen aber es musste was gemacht werden.

Wie es aussieht werde ich im Januar nochmal hingehen.. aber da warte ich erstmal ne Weile bis zum Termin weil die immer so voll sind :(

Vielleicht wars doch ein Bänderriss? Mich macht jetzt aber nur die Schwellung stutzig...

Ich weiß ihr seit keine Docs, aber kennt das jemand?

LG

Jessi

...zur Frage

Ich spiele regelmäßig Volleyball und bin vor 2 Jahren mit dem Fuß umgeknickt (seitdem knackt er). Das Knacken schmerzt nun - was tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?