Gibt es eine familiäre Häufung von maligner Hyperthermie?

1 Antwort

Hallo Loisel,

die Maligne Hyperthermie ist eine Lebensbedrohliche Erkrankung ,die unter Narkose ausbricht (Inhalationsnarkotika). Die gefürchtetste Komplikationen in der Anästhesie. Sie ist eine Erbkrankheit die immer weitergegeben wird von Generation zu Generation. Die Krankheit gibt es überall auch in der Schweiz. Die Schweiz hat sogar ein Institut wo man sich auf Maligne Hyperthermie testen lassen kann.

LG Bobbys :o)

Schwitzen, fettige Haut und Körperhaare

Hallo, ich bin männlich un 21 Jahre alt. Seit etwa einem Jahr schwitze ich vermehrt, bekomme schneller fettige Haut und zu den Brusthaare sind noch ein paar am Rücken und an den Schultern dazu gekommen. Die an der Brust stören mich nicht und stehen mir auch ganz gut, aber an Schultern und Rücken möchte ich keine haben. Mein Vater hat dort auch keine, denke also nicht, dass es was mit Genetik in meinem Fall zu tun hat. Es sind jetzt noch nicht viele und sie lassen sich auch noch recht schnell wegrasieren, ich habe aber Angst, dass es mehr werden. Ja und seitdem ich diese neuen Haare habe schwitze ich vermehrt, selbst im Winter ich muss mich nicht mal anstrengen. Und die Gesichtshaut fettet auch sehr schnell. Bin nicht dick oder so. Vor kurzem wurde eine "leichte Schilddrüsenunterfunktion" bei mir festgestellt, kann das etwas damit zu tun haben?

bitte um Hilfe, wenn noch weiter Infos benötigt werden einfach sagen ;)

MfG.

...zur Frage

Können bei einer Speiseröhrenentzündung zweiten Grades auch Bauch- und Rückenschmerzen auftreten?

Hallo, ich habe eine Speiseröhrenentzündung zweiten Grades. Die Magenklappe schießt sich nicht mehr. Seit längerer Zeit habe ich auch ab und an Bauchschmerzen und jetzt kommen auch Rückenschmerzen hinzu.

Wer kann mir weiter helfen? Stimmt es, dass das bis zu einem halben Jahr andauern kann?

Bekommt man davon auch Rückenschmerzen oder sind das die Symptome einer anderen Krankheit?

...zur Frage

Dornwarzen ohne Schmerzen - behandeln ja oder nein?

Hab mich schon auf vielen Internetseiten umgesehen, manche sagen ja, ander sagen wenn sie keine Beschwerden oder Schmerzen machen lieber lassen, weil oft erst durch die Behandlung die Probleme mit auftreten?

Habe 3 kleine Dornwarzen am Fußballen, sie tun nicht weh, hab sie ca 2 Jahre, haben sich aber nicht viel vergrößert...

Weiß auch nicht so recht... aber wenn sie momentan noch nicht weh tun, nehm ich an, dass sie noch nicht TIEF sind?? -- und vl das nutzen und gleich entfernen?

Was meint ihr ?

Danke im Voraus

...zur Frage

Liegt Neurodermitis in den Genen

Könnt ihr mir sagen, ob es stimmt, dass die Veranlagung zur Neurodermitis erblich bedingt ist? Wenn dem so ist, welche Auslöser können denn die Krankheit zum Ausbruch bringen?

...zur Frage

Brustkrebs - bin ich gefährdet?

Hallo, ich wüsste gern ob ich irgendwie besonders gefährdet bin an Brustkrebs zu erkranken. Und zwar wettert meine Mutter immer gegen meinen Vater, weil wir soviel Mist von ihm geerb haben, da seine Seite bzw Familie so .. Naja belastet ist mit krankheitskram. Vorallem haben so viele Frauen- wie auch meine Oma bzw seine Mutter- Brustkrebs bekommen. Ich würde gern wissen ob ich überhaupt gefährdet bin, da es ja väterlicher seits nur auftrat, die Seite meiner Mutter hatte noch nie Krebs. Hab was gehört dass väterlicher seits nicht ausschlaggebend sein kann, bzw nicht vererbt oder so? Kann mich jmd aufklären der es weiss :)? Danke!

...zur Frage

Sind Zysten genetisch bedingt?

Meine Schwester und meine Tante haben immer mal wieder Probleme mit Zysten. Liegt das in der Familie und bin ich nun auch gefährdet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?