Gibt es eine bessere Medikation als folgende: Jatrosom 50mg, Seroquel100mg,Taxilan 2x 50mg?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Firlefax,

Jatrosom darf als MAO-Hemmer nur mit sehr wenigen Psychopharmaka kombiniert werden, ansonsten kann es zu sehr gefährlichen Situationen kommen - sozusagen zu lebensgefährlichen! Obwohl ich über eine entsprechende Ausbildung verfüge, kann nicht einmal ich deine Frage beantworten, ohne die Patientin zu kennen. Außerdem habe ich so den unbestimmten Eindruck, dass deine Frau selbst nicht viel zu melden hat.....

Mein Rat: Vorstellung bei einem möglichst erfahrenen Psychiater, wo auch die Patientin selbst entsprechend zu Wort kommt - denn es geht in erster Linie um IHRE Befindlichkeit.

Liebe Grüße, Alois

Mal was ganz anderes:

Hat man mal den Östrogenpegel untersucht? Wenn der zu niedrig ist, kann das handfeste Depressionen ergeben. Genauso beim Mangel an Vitamin B und Vitamin D. http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=296dfa1558d08575e8f2470af014aef7&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=440&mode=showarticle&artid=444&arttitle=Mangelsymptome&

Sonstige Merkmale

  • Psychosen – schwere psychische Störungen, die mit einem zeitweiligen weitgehenden Verlust des Realitätsbezugs einhergehen; zu den auffälligen Symptomen gehören Wahn und Halluzinationen [7, 9]

  • Gedächtnisverlust [7, 9]

  • Bewusstseinsstörungen, Desorientiertheit [7, 9]

  • Apathie und Somnolenz (Benommenheit mit abnormaler Schläfrigkeit) [7, 9]

  • Überregbarkeit [7, 9]

Nur mal so zum Nachdenken, woher das kommt, und ob man da vielleicht auch mit ganz anderen Mitteln rankann...

Was möchtest Du wissen?