Gibt es eine anderes Medikament gegen Schwindel als Vertigoheel?

4 Antworten

Vertigoheel ist kein Medikament sondern ein Homöopathikum.

Es gibt für diese Substanz keinen gesicherten Wirkungsnachweis !!

Die 4 Inhaltsstoffe sind in einer Tablette in einer Verdünnung enthalten, dass man lediglich von einer Plazebo-Wirkung ausgehen kann.

Du solltest in erster Linie abklären lassen, was die Ursache Deines Schwindels ist ( darüber schreibst Du leider kein Wort !! ).

Es gibt leider eine Vielzahl von organischen Ursachen ( kardial, otogen, okulär und zerebral ) und die Diagnose ist nicht immer leicht zu finden. Man sollte es aber immer erst versuchen, weil dann auch viel gezielter und damit wirksamer therapiert werden kann !

Nicht abgeklärt und unärztlich kannst Du es mit einem Betahistidin-Präparat ( z.B. Vasomotal ) oder einem Flunarizin-Präparat ( z.B. Sibelium ) versuchen.

Ohne Medikamente solltest Du an reichlicher Flüssigkeitszufuhr denken

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Schwindel kann viele Ursachen haben Halswirbel, Innenohr, gestörte Mitte usw.. Du solltest wirklich erstmal die Ursache finden lassen, bevor du irgendwelche Mittel nimmst. Sehr viele haben Nebenwirkungen, sei also vorsichtig und höre auf die Medikation der Ärzte.

Bei mir kamen verstärkte Schwindelgefühle, Höhenangst, besonders der Blick in Tiefen, nach einer Tropf- und Spritzkur gegen einen Thrombialverschluss. Ich bekam es durch gezielte gymnastische Übungen wieder weg.

Sicher gibt es das,  solltest zu Arzt  gehen, um es abklären zu lassen.
Hattest du vor kurzem ein OP ? 
Wenn JA ?
Dann wäre eine Überweisung zum HNO-Arzt gut !

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Überweisung zum HNO ist nicht zwingend.

0

Was möchtest Du wissen?