Gibt es ein vorbeugendes Mittel gegen Läuse?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist bei uns im Kindergarten kürzlich auch der Fall gewesen. Eine andere Mutter hatte mir das Mittel Repelice empfohlen, das ist relativ neu. Repelice ist ein Haarschaum, und wirkt sozusagen wie ein Schutzschild. Ich fand das ganz gut mit dem Schaum, da die Kinder so keinen Sprühnebel ins Auge bekommen, wie bei diesen vorbeugenden Sprays. Der Schaum wirkt wohl, indem der Duft die Läuse abschreckt, ich fand den Duft aber recht angenehm. Und ich muss sagen, es hat wirklich geholfen, meine Tochter blieb dieses mal verschont!

Wie läuft eine Familientherapie-Sitzung statt?

Meine Frau, meine Tochter und ich haben aus familiären Gründen uns zu einer Familientherapie entschlossen. Es handelt sich dabei nicht um Eheprobleme, sondern vielmehr geht es um unsere Tochter, denn sie wäre gerne ein Junge. Für meine Frau und mich ist es nicht so einfach damit umzugehen, bzw. wissen wir nicht, wie wir unserer Tochter helfen können. Wird bei einer Familientherapie jeder getrennt befragt, oder sitzen wir alle zusammen in einem Raum? Wie läuft so eine Sitzung ab?

...zur Frage

Mittel gegen trockene Augen für ein Kind?

Meine Tochter (5 Jahre alt) hat sehr trockene,brennende Augen. Gibt es da Tropfen, die auch schon Kinder nehmen dürfen oder sollte ich lieber mit ihr zum Arzt gehen?

...zur Frage

im Kindergarten ist wieder Läusezeit, wer hat Erfahrung mit dem Läuse Goldgeist?

Im Kindergarten ist wieder Läusezeit. Ein paar Kinder sind schon aus der Gruppe genommen worden. meine Tochter hat es jetzt auch schon erwischt. Ich werde sie erstmal zuhause behalten und behandeln. Mir wurde gesagt Goldgeist hilft sehr gut gegen Läuse, soll aber auch recht aggressiv sein. Hat jemand von euch Erfahrung damit? Gibt es ein besseres Mittel, das für die Kopfhaut schonender ist?

...zur Frage

Meine Tochter (fast 6 Jahre) bekommt Warze weg operiert!!! Worauf einstellen???

Hallo...

Nach dem wir seit Monate versuchen, die Warzen unserer Tochter unterm Fuß mit allen Mittel weg zubekommen...hat der Arzt sich entschieden, sie unter Vollnarkose weg zu machen!!! Es ist eine sehr große und eine kleine... Worauf kann ich mich einstellen???? Sind die Schmerzen nachher sehr groß??? Wie lange ist sie danach eingeschränkt??? Bekommt sie Gehilfen oder so etwas???

Danke im vorraus für Antwort!!! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?