Gibt es ein rezeptfreies Blütverdünnung das KEIN Acetylsäure enthält ( bin allergisch ) ?

2 Antworten

das Plavix ist das Originalpräparat. Es gibt mittlerweile Generika auf dem Markt, welche der Arzt einwandfrei verordnen kann und diese preiswerter gegenüber dem Original sind! Wenn du wirklich einen Blutverdünner brauchst, solltest du dir nicht selbst behandeln, sondern auf Grund von möglichen, schweren Folgen nur unter Aufsicht vom Arzt! Alternativ gibt es da auch noch Heparin haltige Spritzen, diese sind jedoch verschreibungspflichtig.Blut verdünnend und rezeptfrei ist der Wirkstoff Ibuprofen. Da hast du aber keinerlei Kontrolle über den Gerinnungsfaktor, wenn du dich selbst behandelst, also als Therapie sinnfrei.

Man kann einiges gegen Bluthochdruck auf natürlichem Wege tun, z.B. bei Übergewicht abnehmen, Sport treiben und auch die Ernährung umstellen. Ein natürlicher Blutverdünner wäre z.B. Knoblauch. Als Konzentrat in Kapseln stinkt man nicht so doll wie nach Zehen essen. Viel Mineralwasser trinken ist ebenfalls sehr wichtig und ungesunden Stress abbauen und für Ausgleich sorgen. Ich weiß nicht, wie hoch Dein Blutdruck ist und ob er instabil ist oder nicht. Normalerweise sollte er erstmal am besten in einer Klinik eingestellt werden, dort bekommst Du auch weitere Tipps, was Du selbst noch dagegen tun kannst.

Was möchtest Du wissen?