Gibt es ein Mittel gegen Narbenrückbildung

2 Antworten

Du meinst also eher ein Mittel für die Narbenrückbildung?

In der Apotheke gibt es spezielle Narbensalben. Ob die wirklich besser sind, als die normalen Cremes, kann ich dir nicht sagen. Du solltest aber darauf achten, die Stelle regelmäßig einzucremen, damit die Haut schön weich bleibt oder wird. Ansonsten kannst du die Narbe auch massieren, dadurch wird sie nicht so wulstig. Bei meiner Schwester hat man das in der Krankengymnastik gemacht. Mit gutem Erfolg. Je früher du anfängst, deine Narbe zu massieren, desto besser ist es.

Es gibt Silikon als Salbe oder als Pflaster. Das sorgt für eine gleichmäßige Wärme und soll die Narbenbildung verringern. alles Gute

Pickel an der Stirn .. was hilft dagegen? =(

Hey wisst ihr villt was gegen Pickel hilft? Ich hab echt schon alles mögliche versucht was er nur gibt. Ich war beim Hautarzt der mir verschiedene cremes verschrieben hat, die aber nicht geholfen haben, ich habe auch viele mittel von clerasil und anderem zeug benutzt, leider keine wirkung, ich weis das es eig kein mittel gibt wo alle pickel gleich verschwinden. Ich hab zB auch die Luvos Heilerde 2 ausprobiert.. Das hat jedenfalls etwas geholfen.. aber auch nur an den backen und am kinn .. an der Stirn hat es soweit nicht geholfen .. ich habe auch ziemlich trockene haut und ich würd gern ein mittel dafür finden das es auch an der stirn weggeht.. wisst ihr villt was man dagegen machen kann? es kann von mir aus alles mögliche sein .. ob es eine creme im laden ist oder ein haushaltsmittel das man selber machen kann.. hoffe ihr könnt mir weiter helfen! =)

Liebe Grüße Baby123456

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?