Gibt es ein homöopathisches Mittel gegen Dornwarzen

1 Antwort

Versuche Antimonium crudum D12 (2x tägl. 3-8Wochen), wenn die Warzen hart und hornig sind, eventuell flach, mit glatter od. brüchiger Oberfläche. Wenn sie weich, glatt, groß und flach sind und du bei Feuchtigkeit und Kälte leicht krank wirst Dulcamara D12 (wie oben). Beide kommen u.a. an den Füßen vor.

Philohom am 12.1.2010

" Mein Tipp: Wenn deine Anamnese in 20Min. abgeschlossen ist und du (fast) nur zu deiner jeweiligen Beschwerde gefragt wurdest, taugt der Therapeut nichts"

.

Philohom am 26. März 2010 19:0

Die große Kunst besteht darin, das richtige Mittel zu finden, dafür brauchst du einen guten Homöopathen.

.

Philohom wird anscheinend nie lernen wie lange zwanzig Minuten sind.

0

Was möchtest Du wissen?