Gibt es ein Hausrezept bei Nervosität?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Entweder die Bachblüten: Rescure Tropfen oder Neurexan. Hilft beides bei akuten Situationen.

Und... Jodsalz meiden! Überall wird Jodsalz zusätzlich mitreingekippt (Inhaltsstoffe studieren!). Zuviel davon regt auch auf! In einem Liter Milch kann schon die Dosis für eine ganze Woche drin sein. Weil an Tiere auch Jod verfüttert wird. Dabei handelt es sich um künstliche Kalium Jod, was nicht jeder verträgt. Aber das verrät niemand, stattdesen bekommt man Pillen verordnet, weil die Doktoren Psycho Diagnosen stellen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerdavh
16.01.2014, 07:01

Kleine Anmerkung: Rescue-Tropfen sind nur angebracht, wenn jemand ein schockierendes Erlebnis hatte, beispielsweise Zeuge eines schlimmen Unfalles wurde oder die Nachricht über einen Todesfall erhielt. Nicht für den Dauergebrauch empfehlenswert. lg Gerda

0
Kommentar von makzesca
16.01.2014, 13:55

neurexan kann ich nur empfehlen ,aber ob die in aktuen situationenn helfen , vage ich zu bezweifeln .. bei nervösen einschlafstörungen helfen sie nach einigen tagen sehr gut.

0

Du kannst Baldrian nehmen, oder erlerne Autogenes Training, das kannst du immer machen, wenn du nervös bist und holst dich davon runter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ein Präparat namens Lasea dessen Kapseln Lavendelöl enthalten. Das soll gut wirken gegen Angst- und Anspannungzustände und Nervösität. Das ist aber kein Akutpräparat, sondern die Wirkung muss durch längerfristige Einnahme aufgebaut werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ic konnte früher vor der klasse stehend nichts vortragen - ich hatte gelernt und die nervösität machte alles zu nichte. ich habe mir dann damit geholfen , dass ichmich vor einen großen spiegel stellte( ich hatte so eine alte spiegelkommode wo man sich ganz sehen konnte ) und habe dann dort mit blick auf mich sleber zu hause den vortrag vorgetragen- es hat mich selbstsicherer gemacht , denn ich wußte ja nucn , dass ich es konnte .die nervösität war zwar immer noch da ,aber nicht mehr so , dass es mir die sprach verschlug bze ich keinen gednaken mehr fassen konnte.

probier aus -- so gut das geht . spiel die terminsituation zu hasues mal durch lauf dabei herum - auch verabredungen kann man sich vorstellen , dann ist man sicherer und es hapert dann auch seltener mit gesprächsthemen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte das einen lächerlichen Eindruck machen?! Nervosität hat ja nichts mit dem Alter zu tun. Du kannst Hopfen- oder Baldriantee verwenden, auch Johanniskraut oder einen Tee machen aus den Blättern der Zitronenmelisse. Es gibt Notfalltropfen in der Apotheke (nicht zum Dauergebrauch empfehlenswert)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst genügend Magnesium und B-Vitamine; sieh zu, daß Du damit versorgt bist. Die Nerven müssen einfach gut mit den für sie wichtigen Nährstoffen versorgt sein, wenn sie richtig arbeiten sollen!

Ansonsten kanst Du vielleicht verscuchen, einen Termin vorher zuhause oder mit Freunden durchzuspielen; dann kommt es Dir nicht mehr so fremd vor, wenn Du da bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?