Gewichtskontrolle hindert am Genesen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du dich über einen längeren Zeitraum mit einer strikten Diät gequält hast und jetzt an deiner unteren Gewichtsgrenze bist und immer noch Angst vor dem Zunehmen hast, dann würde ich schon sagen, dass du eine Essstörung hast, sie dir aber nicht eingestehst.

Nicht die Gewichtskontrolle hindert dich am genesen, sondern dein ständiges kreisen um dein Gewicht und deiner Angst vor der Waage, die ein höheres Gewicht anzeigen könnte.

Du musst mit dem Arzt über deine Ängste sprechen und auch über dein Verhalten an Gewwichtskontrolltagen. Hier hilft nur Offenheit, alles andere ist nur eine weitere Steigerung deiner Essstörung.

Bedenke, du kannst nur gesund sein und bleiben, dich gesund entwickeln, wenn du ausreichend und gesund isst! Daran geht nichts vorbei und dazu musst du eine vernünftige Einstellung finden.

Das ist deine Pflicht, deinem Körper gegenüber! Den Kampf um deinen Körper, wirst du immer nur verlieren.

Du sollst aber gewinnen, Lebenslust und Stärke für die Bewältigung der Aufgaben, die das Leben für dich bereithält!

Mach dir dazu einen Plan und du löst damit auch dein Problem!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Mondmaedchen,

stutzig macht mich bei deiner Frage eigentlich, die regelmäßige Gewichtskontrolle, die dein Arzt veranlasst, obwohl du im normalen Gewichtsbereich bist?

Du hast scheinbar erhebliche Probleme mit deiner Ernährung, mit der du dich sehr intensiv beschäftigst.

Ich denke, der Arzt wird schon wissen, warum dein Gewicht kontrolliert werden muss.

Iss vernünftig, dein Körper wird es dir danken, gerade wenn du auch sehr viel Sport betreibst, brauchst du eine entsprechend höhere Kalorienanzahl um nicht weiter abzunehmen.

Du solltest so eine Frage besser mit deinem behandelnden Arzt abklären.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?