Gewichtheben und Jugendliche

2 Antworten

Wenn du Krafttraining mit Gewichten bevorzugst, dann unbedingt unter Anleitung eines Trainers.

Haltungs- und Wachstumsschäden können die Folge sein. Es kann auch sein, dass durch die Überbelastung in der Wachstumsphase zu späterer Zeit manche Gelenke anfälliger werden für Gelenkverschleiß (Arthrose). Außerdem kann es natürlich zu Sehnen- und Muskelfaserrissen kommen, ähnlich wie bei Erwachsenen, wenn man es übertreibt.

Außerdem ist natürlich nicht zu unterschätzen, dass Gewichtheben auch immer einen sehr hohen Druck ausübt, der sich im Blutgefäßsystem wiederfindet (Blutdruckspitzen), aber auch z. B. in der Bauchdecke (Leisten- oder Bauchdeckenbrüche).

In jedem Fall sollte Gewichtheben gerade bei Jugendlichen nur unter fachlicher Kontrolle erfolgen und nur begrenzt. Außerdem wäre eine Einbettung in ein Gesamtsystem von Sport wichtig, um eine einseitige Belastung zu vermeiden.

Wie schädlich ist das Rauchen für Jugendliche? In wie fern entstehen bleibende Schäden.(für Referat)

...zur Frage

Bekommt man immer Rückenprobleme, wenn man im Beruf schwer heben muss?

Meine Mutter arbeitet in der Altenpflege und muss dort oft heben. Sie hat keine Rückenprobleme, aber ganz viele ihrer Kollegen haben Schwierigkeiten damit. Wird meine Mutter auch irgendwann mal Probleme bekommen, weil sie auch immer heben muss? Oder können solche Probleme wirksam verhnidert werden?

...zur Frage

wie oft kommt es vor das kinder und jugendliche einen herzinfarkt erleiden und woran liegt es?

es gibt ja tatsächlich kinder und jugendliche die einen herzinfarkt erleiden. ist das eher selten oder öfters der fall? und woran liegt das? sind es angeborene oder genetische fehler? oder kommen die aus dem selben grund wie bei erwachsenen? woher weiß ich das ich mit 17 nicht gefährdet bin? ich mach mir wahnsinnige sorgen.

...zur Frage

Psychischer Zusammenbruch

Hallo. Was passiert bei einem pysichischen zusammenbruch und wie entsteht das? Kann das auch jugendliche betreffen? Danke im voraus

...zur Frage

Sport bei leichtem Husten?

Hey Leute,

Ich war vor 10 tagen leicht krank (eine kleine Erkältung), und bin dann gestern also nach 9 tagen trainieren gegangen, hatte aber nur ganz leicht Husten(Atemwege waren frei und ich hatte keine schleim ähnliche Konsistenz im Körper von der Erkrankung. Ich habe 2-3 jede 30-60 min ein wenig gehustet. Dann habe ich 2 Stunden Krafttraining gemacht( 10 Min Ausdauer Lauf) 100 Min Gewichte heben. Ich glaube ich habe einen riesigen Fehler gemacht, und habe jetzt Angst, dass ich eine Herzmuskelentzündung kriegen könnte? Kann sich das sehr schlimm auswirken? Ich merke selber, dass sich mein Husten nach 2 tagen ein wenig wieder verschlechtert hat, aber ich fühle mich gut , nur mach ich mir echt viel sorgen, kann mir der jemand einen guten Rat geben ?

...zur Frage

Zahlt die Kasse eine Neurodermitisschulung?

Wie ist das bei Jugendliche. Zahlt die Kasse eine Schulung bei Neurodermitis? Sind solche Schulungsprogramme eigentliche gesetzliche Leistungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?