Gewicht verlieren ohne Sport?

2 Antworten

Katatinka11140,

ja, das funktioniert, aber da muss man schon sehr diszipliniert sein. Bei mir war es ähnlich, war nach einem Unfall auch 1 Jahr für den Sport raus. Die ersten zwei Monate hab ich es noch mit Fasten hinbekommen mein Gewicht wenigstens zu halten, muss aber gestehen das ich nicht so standhaft bin auf die Dauer so streng auf die Ernährung zu achten. Folge war natürlich das es langsam nach oben ging mit dem Gewicht. Ich hab es dann mit der 16/8 Methode versucht. Also in 8 Stunden was essen und dann 16 Stunden nichts mehr, damit hab ich es ganz gut in den Griff bekommen. Hab in den 8 Stunden aber auch nicht so auf das geachtet was ich so gefuttert habe. Da wäre bestimmt noch mehr drin gewesen bei mehr Kontrolle. An mir hab ich festgestellt: Fett macht fett. Immer wenn ich fettig gegessen hatte hab ich es gleich am nächsten Tag auf der Waage gesehen und besonders wohl hab ich mich mit dem schweren Essen auch nicht gefühlt. Dann habe ich mich dazu gezwungen z.B. beim grillen eben auf Würstchen zu verzichten und dafür lieber Fisch oder Hähnchen zu essen. Hab mich damit deutlich besser gefühlt.

Als ich wieder mit dem Sport beginnen konnte ging es dann aber wieder gut runter. Hoffe du bist da mehr disziplinierter als ich und bekommst das hin mit der Ernährung. Aber wenn ich mir deine Daten ansehe (70Kg bei 1.75 m) mache ich mir um deine Figur keine Sorgen.

Dir viel Erfolg und bleib gesund

LG Alex

Die Angaben lassen die Vermutung zu, dass Du nicht dick bist, eher muskulös wegen des Sports. Du hast vermutlich Angst weiter zuzunehmen?

Auch ich kann krankheitsbedingt keinen Sport treiben, habe aber fast 20 Kg abgenommen. Es war rel. leicht, ich habe einfach all die Dinge weggelassen, in denen Haushaltszucker und Mehl drin sind.

Einige Beispiele sind: Brot, Nudeln, Reis, Kuchen, Brötchen, sonst. Gebäck, süße Naschereien, süße Getränke (Limo, Kola, O-Saft, etc.).

Je weniger Du von diesen Sachen isst, besonders wichtig ist dies ab spätem Nachmittag, dann wirst Du auch etwas abnehmen. Da Du aber jetzt nicht fett bist, wird der Erfolg entsprechend geringer sein, als bei mir. Ich war 99,9 Kg bei 187 cm.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?