Gesundheitschäden durch Schnitt mit alter Medikamentenflasche?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An deiner Stelle würde ich mir jetzt nicht so viele Sorgen machen. Du hast ja die Hand schnell weggezogen und das kleine bisschen Wirkstoff, dass an der Scherbe klebte, dürfte jetzt auch nicht so viel ausmachen. Der Schaden durch die Scherbe ist deutlich größer, als die paar mikroliter Wirklösung (Wenn überhaupt so viel), die in die Wunde geraten sein könnten. Das ist deutlich weniger Wirkstoff, als du mit einem Sprühstoß aufnimmst. Außer dem Wirkstoff enthält Laryngomedin N wenig problematische Stoffe. 1% Alkohol ist enthalten. Das macht bei einem Mikroliter 10 Nanoliter aus. Das ist in Liter ausgedrückt eine 0 mit 7 Nullen nach dem Komma, bevor die eins kommt. Wie du siehst hast du von der Wirklösung eine Menge aufgenommen die deutlich unter der normalen Wirkmenge liegt. Du kannst also gut schlafen.

Was möchtest Du wissen?