Gesundheitliches Risiko Wärmepumpe - Heizungsanlage ?????

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meinst du Heizen mit Erdwärme? Egal, ob du nun die Wärme mittels Pumpe aus der Erde oder aus der Luft nimmst, mir wurde das bei meinem Haus auch angeboten, jedoch waren mir die Anschaffungskosten zu hoch, aber von gesundheitlichen Schäden habe auch ich noch nie davon gehört.

Aktuell ist momentan die Erdwärme, da werden ca. 40 m tiefe Löcher in den Boden gebohrt, du meinst wohl die Luftwärmepumpe, da wird die Wärme aus der Luft geholt, aber wie ich schon erwähnt habe, noch nie was von gesundheitlichen Schäden gehört.

Ich habe mich schon ausführlich informiert, mein Haus ist jetzt 1 Jahr alt, und mir ist nichts nachteiliges zu Ohren gekommen, nur dass die Anschaffungskosten sehr hoch sind, das ist der einzige Nachteil.

Fußbodenheizung habe ich im ganzen Haus.

....da habe ich mich nicht korrekt ausgedrückt. Es handelt sich hier um die neueste und momentan sehr gelobte Heiztechnik WÄRMEPUMPE, die als Fussbodenheizung die Wärme abgibt....

Fußbodenheizung kann für Menschen mit Varizen, oder der Tendenz hin zu Varizen, ein Problem sein.

Da werden die Gefäße durch die Wärmequelle in Beinnähe eher geweitet, der Stützstrumpf muss früher/öfter zum Einsatz kommen.

Irgendwie kann ich es mir schlecht vorstellen, dass es gesundheitsschädigend ist. Wieso auch?

Trockene Nasenschleimhaut, helfen Cremes und Salben?

Hallo,

durch Heizungsluft etc. habe ich im Winter immer eine relativ trockene Nasenschleimhaut, die dann leider auch häufiger zu Nasenbluten führt. Luftbefeuchter habe ich zuhause schon, im Büro und unterwegs kann ich allerdings nicht immer für ausreichend "feuchte" Luft sorgen. Es gibt ja nun einige Nasensalben für diesen Zweck. Meine Sorge ist aber, dass diese die Nasenschleimhaut dauerhaft noch mehr austrocknen. Hat jemand Erfahrung und weiß, ob diese Cremes und Salben wirklich helfen? Oder gibt es Alternativen?

...zur Frage

Junge Raucher

Hallo, die Frage ist vielleicht ein bisschen doof, aber ich bin erst 20 Jahre alt und rauche schon seit ich 14 bin. Nun raten mir alle meine Freunde dazu, endlich aufzuhören. Weil ich bis jetzt keine Probleme durch das Rauchen hatte fällt es mir allerdings sehr schwer, selbst den Entschluss zu fassen und somit die nötige Willenskraft aufzubringen. Ich habe deshalb angefangen zu googlen, was mit Rauchern passieren kann, habe im Internet aber nur Artikel über 55+ - Jährige gefunden, welche nach 20 oder mehr Jahren des Rauchens schließlich gesundheitliche Probleme bekommen haben. Deshalb meine Frage: Wie schädlich ist es, wenn man nur einige Jahre lang raucht, und dann irgendwann aufhört? Wie wirkt sich das Rauchen auf junge Menschen aus? Ab wann können dadurch gesundheitliche Probleme auftreten? Hat vllt irgendjemand einen Artikel o.ä., der darüber informiert?

...zur Frage

Zu viel Wasser in den Zellen

Bei einem Fitness-Check wurde festgestellt, dass in meinen Zellen zu viel Wasser gespeichert wird. Was heißt das für mich? Können dadurch gesundheitliche Probleme auftreten? Was kann ich tun?

...zur Frage

Gallensteine entfernen lassen - wie groß ist das Risiko?

Ich muss mir die Gallensteine entfernen lassen. Sie liegen in der Gallenblase. Wie groß ist das Risiko bei der OP? Welche Probleme können auftreten? Ist die OP kompliziert?

...zur Frage

Kann man gegen FSME überimpft werden?

Ich habe von einem Bekannten gehört, dass er gegen FSME überimpft wurde. Kann das wirklich möglich sein? Das wäre ja unverantwortlich. Seither hat er massive gesundheitliche Probleme, die bisher nicht gemildert werden konnten.

...zur Frage

Beugen Kupferfasern Fußpilz vor?

Ich bin bei Leihschuhen (Bowling/ Skischuhe etc.) immer etwas skeptisch, was die Übertragung von Fußpilz angeht. Nun las ich davon, dass Strümpfe mit Kupferfasern dies verhindern können, da der direkte Hautkontakt des Kupfers im Strumpf Bakterien- und Pilzentstehung vorbeugen könne.

Nun stellt sich mir die Frage: Stimmt das überhaupt und reicht dazu ein Kupferanteil in den Socken aus? Ich habe zudem auch noch nie von Kuperhaltiger Fußbekleidung gehört.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?