Gesundes Kopfkissen

3 Antworten

Das Stichwort heißt "Nackenkissen". Weg von dem guten alten 80x80cm-Federkissen, hin zum höchstens halb so großen, festeren, geformten Nackenkissen!

Es gibt unzählige Ausführungen dieser Nackenkissen, und nicht jedes ist für jeden geeignet. Aber alle sind mehr oder weniger so geformt, daß nur der Kopf entspannt gebettet wird und die Schultern auf der Matratze liegen. Laß Dich am besten im Sanitätsfachhandel beraten und lies Dich mal hier durch: http://www.gesundheitsfrage.net/suche?cx=partner-pub-1602621474554678%3Ae8owyf-v490&cof=FORID%3A11&ie=UTF-8&q=Nackenkissen&sa.x=22&sa.y=15#1382

Hallo! Also ganz konkret kann man diese Frage nicht allmeingültig beantworten. Dazu sind die Menschen und deren HWS, Schlafgewohnheiten etc. zu unterschiedlich. Grundsätzlich ist es aber schon so, dass ein Kissen mit 40x80 besser ist, als ein 80x80.
Es gibt mittlerweile wahnsinnig viele Produkte, bei denen eins angeblich immer besser ist als das andere. Und die Preisspanne reicht von relativ wenig bis sauteuer! Was wirklich für dich gut ist und dir und deiner Wirbelsäule gut tut, musst du am besten ausprobieren. Es gibt in vielen Bettenhäusern die Möglichkeit, Kissen (besonders die teureren) auszuleihen, dann kannst du darauf Probeschlafen. Dort bekommst du dann meist auch eine entsprechende Beratung. Bei den billigen Kissen, z.B. vom Discounter geht das natürlich nicht. Die haben aber teilweise auch sehr gute Qualität. Aber wie gesagt, ein Kissen, auf dem der eine gut schläft kann für dich völlig unbequem sein. Dahilft wirklich nur testen, bis du "dein" Kissen gefunden hast.
Ich habe auch verschiedene Modelle gehabt und bin erst nach einiger Zeit bei dem Kissen für mich gelandet. Ich schlafe seit über 3 Jahren nur noch auf einem Wasserkissen. Noch nie vorher hatte ich so gut geschlafen. Und selbst da gibt es unterschiede. Zuerst hatte ich eins aus dem Bettenhaus, das war schon gut. Dann habe ich eins - eigentlich als Zweit-/Reisekissen - bei Aldi gekauft und das war noch um Längen besser! Durch die Wasserfüllung passt sich das Kissen optimal der Wirbelsäule und dem Kopf an. Und wenn du deine Liegeposition änderst, dann bleibt keine Mulde oder so, denn das Wasser gleicht das alles sofort wieder aus. Mit der Menge des Wassers kannst du auch noch ganz individuell die Härte und Dicke des Kopfkissens anpassen. Für mich gibt es nichts anderes mehr. Viel Erfolg bei der Suche!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit einem Unfall 2002 viele verschiedene Erfahrungen damit

Es gibt ein Kopfkissen aus Japan, das wirklich fast optimale Höhe in der Seitenlage und in der Rückenlage anbietet. Wirbelsäule(Halswirbelsäule) sollte während des Schlafens auch so bleiben, wie man steht. Mehr Info.unter [...]

Liebe/r maikairai,

Fragen und Antworten dürfen auf gesundheitsfrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen oder Produkte anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße Alex vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?