Gesundes Fleisch?

4 Antworten

es gibt für den menschen kein "gesundes fleisch". schau dir mal die aufzuchtbedingungen für all die tiere an, die wir essen. die tiere leben in verhältnissen, das dem menschen, der noch sein herz spürt, die tränen kommen und er grosse trauer hat. es ist grauenvoll, was hier passiert, und von uns fleischfressern akzeptiert wird. es geschieht uns recht, das wir all die ungesunden nebenwirkungen mitessen: z.b. das adrenalin dieser tiere, die genau wissen, das der tod bevorsteht (schlachtung) all die medikamente die diese tiere bekommen um die unnatürliche aufzucht zu überstehen (ruhigstellung) all die hormone, die für das unnatürliche schnelle wachstum sorgen...google dich mal in die themen, und wenn du ein herz hast, dann wird dir heiss und kalt... und du musst nur noch weinen... und es kann sein, du fängst an zu denken...

Prinzipiell kanns aber nicht schaden eher Fisch als Fleisch zu sich zu nehmen. Aber wenn, dann Pute oder Huhn wie bereits erwähnt.

Geflügel enthält weniger Fett, und hat wenig Kalorien. Da das gesamte Fett in und direkt unter der Haut, liegt, kann man es fast restlos entfernen. Das reine Fleisch ist daher sehr fettarm (unter 1 %). Das bisschen Fett vom Geflügel ist hochwertig, weil der Anteil an undgesättigten Fettsäuren sehr hoch ist. Das Eiweiß von Geflügel ist ebenfalls hochwertig, hingegen der Cholesteringehalt niedrig. DAs sind genug Gründe dem Schwein abzuschwören. Rind sowieso, auch wg. BSE.

Was möchtest Du wissen?