Gesundes Fleisch?

4 Antworten

es gibt für den menschen kein "gesundes fleisch". schau dir mal die aufzuchtbedingungen für all die tiere an, die wir essen. die tiere leben in verhältnissen, das dem menschen, der noch sein herz spürt, die tränen kommen und er grosse trauer hat. es ist grauenvoll, was hier passiert, und von uns fleischfressern akzeptiert wird. es geschieht uns recht, das wir all die ungesunden nebenwirkungen mitessen: z.b. das adrenalin dieser tiere, die genau wissen, das der tod bevorsteht (schlachtung) all die medikamente die diese tiere bekommen um die unnatürliche aufzucht zu überstehen (ruhigstellung) all die hormone, die für das unnatürliche schnelle wachstum sorgen...google dich mal in die themen, und wenn du ein herz hast, dann wird dir heiss und kalt... und du musst nur noch weinen... und es kann sein, du fängst an zu denken...

Prinzipiell kanns aber nicht schaden eher Fisch als Fleisch zu sich zu nehmen. Aber wenn, dann Pute oder Huhn wie bereits erwähnt.

Geflügel enthält weniger Fett, und hat wenig Kalorien. Da das gesamte Fett in und direkt unter der Haut, liegt, kann man es fast restlos entfernen. Das reine Fleisch ist daher sehr fettarm (unter 1 %). Das bisschen Fett vom Geflügel ist hochwertig, weil der Anteil an undgesättigten Fettsäuren sehr hoch ist. Das Eiweiß von Geflügel ist ebenfalls hochwertig, hingegen der Cholesteringehalt niedrig. DAs sind genug Gründe dem Schwein abzuschwören. Rind sowieso, auch wg. BSE.

Bei Stoffwechselerkrankungen auf purinreiches Gemüse verzichten?

Mein Vater ist an Gicht erkrankt und hat, wegen des Puringehaltes, seinen Fisch- und Fleischkonsum schon sehr eingeschränkt. Bei Stoffwechselerkrankungen wie der Gicht soll man ja auf purinarme Ernährung achten. Er meinte aber, das gelte nur für Fisch und Fleisch, nicht für Gemüse. Dieses könne ruhig Purin enthalten, das würde der Körper wohl anders verwerten. Hat er damit Recht?

...zur Frage

darf man kaffee trinken wenn man pantroprazol 40mg genommen hat?

...zur Frage

Warme Hände und Füße, aber kalte Oberschenkel?

Hallo,

ich habe seit Kurzem das Problem, das meine Oberschenkel kalt sind, ringsum. Meine Füße, Hände und der Rest vom Körper sind aber warm.

Woran kann so etwas liegen ?

...zur Frage

Könnte es eine Histaminintoleranz sein?

Hallo,

ich habe seit einigen Wochen nach dem Essen Blähungen. Einen richtigen Blähbauch. Sonstige Symptome habe ich keine - keine roten Stellen, keine Probleme mit dem Zyklus, keine laufende Nase oder zuschwellende Nasenhöhlen etc. Durchfall habe ich auch nie, eher Verstopfung. Gestern Nacht hatte ich nach Beeren, Joghurt und Bananen zum Abendessen mehrere Stunden später einen starken Blähbauch und Juckreiz. Ob das an dem Essen liegt, weiß ich jedoch nicht - kann auch trockene Heizungsluft etc. sein. Kopfschmerzen habe ich sehr selten, Symptome wie Kreislaufprobleme oder Herzrasen sind mir nicht aufgefallen.

Meine Ernährung ist aber generell ziemlich histaminreich, ich liebe Beeren, Tomaten, Avocado, Pilze, Bananen, Kakao, Balsamico etc. etc. - eine Intoleranz gegen Histamin wäre daher sehr schwer für mich, gerade weil ich nach einer leichten Essstörung gerade eine Ernährung gefunden habe, die generell gut für mich passt.

Ich weiß, dass die letzte Diagnose nur ein Arzt stellen kann - aber ich sitze zuhause und habe so Angst, meine Ernährung wieder komplett umstellen zu müssen & mir wieder ständig Gedanken machen zu müssen, was und wie ich esse. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen, mir sagen, ob beispielsweise Verstopfung Symptome für Histaminintoleranz sein können bzw. ob fehlende Symptome was Hautirritationen, Herzrasen und Kreislaufprobleme oder Kopfschmerzen eher gegen die Intoleranz sprechen? Gestern habe ich größtenteils histaminarm gegessen, abends dann Bananen, Beeren, Trockenobst und hatte Stunden später Beschwerden, die ich tagsüber nicht so stark hatte. Das macht mir Angst, kann jedoch auch an zu viel rohem Obst etc. liegen..

...zur Frage

Ist Geflügelfleisch gesünder als andere Sorten?

Ich kenne einige Leute, die fast nur noch Geflügel essen. Ich weiß, dass viele Geflügelsorten verhältnismäßig mager sein sollen, wenn man nicht gerade Brathähnchen mit dicker Fetthaut isst, aber hat Geflügelfleisch im Vergleich zu Schwein oder Rind auch sonst irgendwelche Vorteile was Nährstoffe angeht? Oder ist es abgesehen vom Fett im Prinzip egal was für ein Fleisch ich esse? Ein Schnitzel ist unpaniert ja auch recht mager.

...zur Frage

Warum soll rotes Fleisch schlechter für die Gesundheit sein als weißes / helles?

Eine Freundin verzichtet nur auf rotes Fleisch, isst aber weiter Geflügel, weil es gesünder sein soll. Stimmt das wirklich oder ist das ein Mythos? Geht es vor allem um den geringeren Fettgehalt oder warum soll rotes Fleisch ungesünder, beziehungsweise eben helles Fleisch gesünder sein? Ich dachte zum Beispiel immer Rindfleisch wäre eher gesund, weil man ja auch Rinderkraftbrühe und dergleichen macht? Bei den ganzen verschiedenen Ernährungsformen und Ratschlägen blickt man ja kaum noch durch... Welchen Vorteil bringt es denn, auf rotes Fleisch zu verzichten? Meine Freundin wusste es selbst nicht so genau, sie hat einfach nur irgendwo gehört es soll gesünder sein und probiert es nun aus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?