Gestern abend starke Unterleibsschmerzen?!

1 Antwort

Könnte die Pille sein! Müsste auch wechseln weil ich immer wieder unterleibsschmerzen hatte! Sprich mal mit deinem Frauenarzt darüber

Zwischenblutung/verfrühte Periode durch bakterielle Infektion?!

Hey! War krank diese Woche. Hatte whs. eine bakt. Infektion. Hatte erbrochen und ein bisschen Fieber. Stuhl war normal. Arzt meinte der CRP Wert ist auf 58 (alle anderen Werte: Nieren, Leukos. etc. waren vollkommen okay!) und im Harn war Protein und Hämoglobin. Das Protein verschwand aber am nächsten Tag. Ursache war vl. das ich viel zu wenig getrunken habe. Er verschrieb mir Antibiotika. Er meinte wenn es mir besser geht, kann ichs ohne versuchen. Wenn schlechter, soll ich sie nehmen. Das war am Mittwoch. Ich habe sie nicht genommen, da es mir von Tag zu Tag besser ging. Ich habe mittlerweile wieder Hunger, kaum Übelkeit und die Müdigkeit ist auch fast weg. Morgen muss ich wieder Blut abnehmen, zur Kontrolle. So, jetzt hab ich aber ziemlich Angst, denn gestern hatte ich mehrmals am Tag Unterleibsschmerzen, die bis in die Beine ausstrahlten. Sie waren den Menstruationsschmerzen die ich immer habe, sehr ähnlich. Dann gestern Abend beim abwischen war es bräunlich. Ich müsste die Regel aber erst nächste Woche Freitag oder Samstag bekommen. Zur Sicherheit legte ich ne Slip Einlage über Nacht rein. Heute morgen immer noch sehr wenig. Ich glaube ich habe ne Zwischenblutung. Nehme keine Pille oder sonst was und bin nicht schwanger. Letzte Gyn. Untersuchung war Anfang Mai und alles in Ordnung. Kann das jetzt mit der Infektion zusammenhängen die ich hab/hatte? Hab echt Angst

...zur Frage

Ab wann wirkt die Pille nach längerer Pause

Hallo, Ich schildere euch mal kurz meine Situation Ich habe zuletzt vor 3 Monaten die Pille zuletzt genommen und hatte davor auch keinen Geschlechtsverkehr und bekam meine Blutungen immer Pünktlich, während dieser 3 Monate ohne die Pille haben diese jedoch ausgesetzt und deshalb hab ich mir die Pille dann wieder geholt. Meine Frauenärtzin meinte ich sollte einfach mit der Einnahme beginnen und nicht auf die Blutung warten weil diese ja leider eh nicht eingetroffen ist. Ich habe die Pille dann seit 9 Tagen genommen und habe gehört das sie nach einer längeren Pause dann nach 7 Tagen wieder Schutz gewährleistet, und hatte am 9ten Tag ungeschützten Geschlechtsverkehr. (Das war vor 2 Tagen, hab die Pille natürlich weiterhin genommen) Ich hab seit heute starke unterleibsschmerzen und mir war total schwindelig den ganzen Tag über Jetzt würde ich natürlich gerne wissen ob das damit etwas zutun hat und ich mir sorgen machen muss? Eine schnelle Antwort wäre wirklich gut!
Liebe Grüße und schon einmal ein Dankeschön für die Antworten

...zur Frage

Hilfe..höllische Schmerzen im Unterleib. Warum?

Hallo zusammen, Ich versuche mich kurz zu halten: Am Donnerstag Mittag habe ich eine leichte Zwischenblutung bekommen (eigentlich hätte ich meine Tage bekommen sollen, aber ich nahm die Pille durch), Donnerstag Abend hatte ich relativ heftigen Sex und seit Freitag morgen habe ich unverändert starke Unterleibsschmerzen. Es fühlt sich an wie extreme Regelschmerzen oder das "Anstoßen" am Muttermund, irgendwie fühle ich auch einen Druck als wenn irgend etwas raus will, die Blutung hat fast aufgehört aber ich habe so starke schmerzen dass ich mich fast übergeben muss und mein Bauch ist ziemlich hart. Buscopan und Wärmflasche helfen beide nicht..Es ist Samstag, keine Praxis hat offen und vor KHs habe ich Wahnsinnig Angst vor allem nachdem meine Recherche ergeben hat dass es eine geplatzte Zyste sein kann, was operiert werden sollte. Die meisten Beiträge über geplatzte Zysten galten aber schwangeren und das bin ich sicher nicht!

Kennt das jemand? Was könnte es sein? Ist es nur ein Muskelkater oder muss ich wirklich ins KH? :(((

Bitte helft mir!

...zur Frage

Pille in der ersten Woche nach Pause falsch eingenommen, was jetzt?

Hallo, hab die Pille nach der Pause ganz normal abends um 22:30 Uhr genommen. Da ich mich morgens immer übergeben musste und ich die einnahme nach absprache mit der Frauenärztin schon einmal um 4 stunden später (vorher 18uhr) verschoben habe, dachte ich, es wäre kein problem, wenn ich sie stattdessen morgens um 8 nehme. Habe die pille also donnerstag bis samstag um 22 uhr genommen, sonntag abend aber nicht sondern erst am morgen danach und dann immer weiter um 8 uhr. heute am dienstag habe ich dann eine leichte blutung und durchfall bekommen. am sonntag abend hatte ich gv. ich habe irgendwo was von 12 stunden gehört, die man nicht überschreiten soll. ist der schutz noch da? was bedeuten die nebenwirkungen (schwanger?) und brauche ich die pille danach? soll ich die pille lieber wieder nach der alten zeit einnehmen? Bitte um schnelle antwort! Danke, danke im Voraus!:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?